UMDENKEN GEFRAGT

UMDENKEN GEFRAGT

Die additive Fertigung ist auf dem Weg in die serielle Produktion. Neben technischen Anforderungen ist der Wissensaufbau im Unternehmen entscheidend, um schnell das volle Potenzial der Technologie ausschöpfen zu können. Ein Umdenken ist gefragt, das in der Konstruktion beginnen muss.

Der industrielle 3D-Druck ist eines der zentralen Elemente auf dem Weg hin zur digitalen Fabrik der Zukunft – und wird damit für viele Unternehmen zum Game Changer. Der Einsatz von neuen, innovativen Technologien hilft Unternehmen auf diesem Weg, zieht aber in der Regel auch Veränderungen im gesamten Unternehmen nach sich. Der Mensch – genauer die Transformationsfähigkeit von Managern und Ingenieuren – wird so neben der Technologie zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor. Dieses Umdenken muss, wie so vieles, in der Konstruktion beginnen.

 

Lesen Sie mehr:

Bild: EOS

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Im Anspruch ganz nah an der Technologie, in der journalistischen Umsetzung ganz nah am Menschen – das ist DER KONSTRUKTEUR. Die Lust an der Lösung, die Leidenschaft für die Umsetzung innovativer technischer Möglichkeiten und die Freude am eigenen Einfall, das ist es, was Konstrukteure in der Industrie verbindet. Ihr Medium: DER KONSTRUKTEUR.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT MOTEK 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
20
Do
ganztägig Technologietag Leichtbau @ Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen
Technologietag Leichtbau @ Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen
Okt 20 ganztägig
Technologietag Leichtbau @ Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen
Der digitale Wandel hilft unter anderem durch Simulationen, digitale Zwillinge oder Plattformökonomien, Produkte leichter und nachhaltiger zu optimieren. Der Betrag des Leichtbaus zum Klima- und Ressourcenschutz steht außer Frage. Doch die Digitalisierung gilt gleichzeitig in[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe