1. Home
  2. /
  3. Schulz
  4. /
  5. Minitec übernimmt Schulz Fördertechnik
Synergien nutzen

Minitec übernimmt Schulz Fördertechnik

20.03.2024
von Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Minitec hat zum 1.1.2024 die Schulz Fördertechnik GmbH in Waldmohr übernommen. Damit eröffnen sich neue Möglichkeiten bei Förderanlagen sowie der Zugang zu attraktiven Märkten.

Schulz Fördertechnik ist seit nahezu 30 Jahren im Bereich fördertechnischer Komponenten und Anlagen tätig. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Lieferung und Montage von Fördergurten sowie der Konstruktion individueller Förderanlagen mit Stahl- und Edelstahl-Gestellen. Für die Übernahme sprachen mehrerer Gründe: Schulz beliefert seit vielen Jahren auch Kunden aus dem Lebensmittel- und Pharmabereich – Branchen, die Minitec aufgrund der besonderen Hygieneanforderungen bislang nur mit Einschränkungen bedienen konnte. Auch generell sind Synergieeffekte für die Minitec-Produkte und -Lösungen im Bereich Fördertechnik zu erwarten. Neben Vorteilen für den Anlagenbau ergeben sich für Minitec zudem interessante Perspektiven im Produkt- und Servicebereich. Die Firmierung und der Firmensitz bleiben bis auf weiteres bestehen. Auch der langjährige Geschäftsführer Wolfgang Wasemann wird diese Rolle beibehalten und sich die Leitung mit Sandra Geyer-Altenkirch als Co-Geschäftsführerin teilen.

Bildunterschrift: Schulz Fördertechnik ist nun Teil der Minitec Firmengruppe mit Geschäftsführer Wolfgang Wasemann (li.) und Geschäftsführerin Sandra Geyer-Altenkirch

 

 

Text- und Bildquelle: Minitec 

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Stabilus übernimmt Destaco
Stabilus übernimmt Destaco

Die Stabilus Gruppe, Anbieter von Motion-Control-Lösungen, hat den Erwerb des Industrial-Automation-Spezialisten Destaco abgeschlossen.

Expansion auf internationaler Ebene
Expansion auf internationaler Ebene

Die Zimmer Group freut sich über die Eröffnung ihrer neuesten Produktionsstätte in Kikvi in der Nähe von Pune, Indien. Dieser Schritt in der Internationalisierungsstrategie des Unternehmens spiegelt das kontinuierliche Wachstum wider.

Portfolio an Drehtischen nach oben erweitert
Portfolio an Drehtischen nach oben erweitert

Müssen Bauteile flexibel und präzise rotativ innerhalb einer industriellen Automatisierung positioniert werden, kommen in der industriellen Automatisierung häufig NC-Drehtische zum Einsatz. IEF-Werner bietet ein breites Portfolio an Lösungen, die sich in Größe und Belastbarkeit unterscheiden.

3.600 Euro für drei lokale Projekte
3.600 Euro für drei lokale Projekte

Die Erwin Halder KG aus Achstetten-Bronnen setzt sich nachhaltig für soziales Engagement ein und unterstützt regelmäßig gemeinnützige Projekte in der Region.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!