1. Home
  2. /
  3. Posital
  4. /
  5. Position- und Geschwindigkeitsmessung mit...
Linearmessungen

Position- und Geschwindigkeitsmessung mit Drehgebern

15.03.2024
von Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Mit den neuen Messrädern und dem passenden Zubehör erweitert Posital das Spektrum der Möglichkeiten für präzise Linearmessungen. Die Kombination aus Messrad und Drehgeber ermöglicht eine direkte Erfassung von Geschwindigkeit und Position auf bewegten Oberflächen und verhindert Fehler, die durch Spiel oder Hysterese entstehen könnten, wenn die Drehgeber direkt mit Antriebselementen verbunden sind.

Verfügbar sind die Messräder in den Umfängen 200 und 500 mm, 12 Zoll und mit vier verschiedenen Oberflächenbehandlungen. Darüber hinaus bietet Posital eine Reihe von federbelasteten Montagelösungen und schwenkbaren Armen an, die für eine gleichbleibende Andruckkraft sorgen. Diese Flexibilität stellt auch bei großen seitlichen Bewegungen eine optimale Anpassung und Druckeinstellung sicher. Die Systeme bieten je nach Radgröße Auflösungen bis zu 0,1 mm pro Impuls. Die Kernstücke dieser Systeme sind die programmierbaren IXARC Inkrementaldrehgeber. Anwender können die Auflösung durch Softwareeinstellungen anpassen, ohne mechanische Änderungen vorzunehmen. Neben den gängigen Auflösungen wie 1000, 1024 oder 2048 PPR sind auch individuelle Auflösungen bis 16.384 PPR erhältlich. Zudem lassen sich die Ausgangssignale auf Push-Pull (HTL) oder RS422 (TTL) einstellen.

Text-/Bildquelle: Posital

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Hohe Winkelgenauigkeit
Hohe Winkelgenauigkeit

Der neue Inkrementalgeber misst Drehzahl, Position sowie Drehrichtung präzise und eignet sich daher für den Einsatz in der vorausschauenden Wartung.

Normen für PFC und Ableitstrom gemeinsam erfüllt
Normen für PFC und Ableitstrom gemeinsam erfüllt

In Netzversorgungen für Antriebe von ACD Antriebstechnik werden sowohl Power Factor Correction (PFC) als auch Ableitstrom nahtlos bis in den hohen Leistungsbereich gemeinsam unter Einhaltung der Normen erfüllt. Sie finden aber nicht nur in der Antriebstechnik Anwendung, sondern auch in zahlreichen anderen Bereichen, in denen eine Dreiphasen-Gleichrichtung im hohen Leistungsbereich erforderlich ist.

Steigender Umsatz
Steigender Umsatz

Die Fraba-Gruppe, spezialisiert auf industrielle Bewegungssensoren, konnte im Jahr 2023 ein Wachstum von 16 Prozent im Gesamtgeschäft verzeichnen. Der Jahresumsatz stieg auf 46 Millionen Euro.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!