1. Home
  2. /
  3. Leichtgewichte der Konstruktion
Klemmverbinder aus Kunststoff

Leichtgewichte der Konstruktion

03.11.2023
von Redaktion DER KONSTRUKTEUR

#

Leicht, korrosionsbeständig, variabel konfigurierbar und präzise: Inocon nimmt leistungsfähige Klemmverbinder aus glasfaserverstärktem Kunststoff in sein Sortiment mit auf. Klemmverbinder sind universell nutzbare Verbindungselemente für rohrbasierte Konstruktionen. In der Regel bestehen diese aus Edelstahl-Feinguss oder Aluminium-Druckguss. Doch keine Regel ohne Ausnahme: Bei Inocon finden sich ab sofort Klemmverbinder unterschiedlichster Konfiguration aus glasfaserverstärktem Polyamid. Die bis 100 °C temperaturbeständigen Verbinder sind dort angebracht, wo es um Korrosionsbeständigkeit geht, wo Gewicht gespart werden soll oder es auf die visuelle Wirkung ankommt. Denn die Kunststoff-Verbinder gefallen dank ihrer ausgesprochen glatten und matten Oberflächen sowie ihrer Farbigkeit. Neben klassischem Schwarz (RAL 9005) sind sie auch in elegantem Grau (RAL 7040) zu haben.
Gemein ist allen Varianten die Maßhaltigkeit und die Hochwertigkeit – so verstehen sich die Kunststoff-Varianten keinesfalls als billige Alternativen, sondern als High-End-Lösungen mit definierten Belastungswerten. Abhängig vom Anzugsdrehmoment der Verschraubungen listet Inocon die axiale Auszugskraft, das radiale Torsionsmoment sowie das Drehmoment bei vorhandener Gelenkachse auf. Die Verbinder sind so konstruiert, dass sie handelsübliche Konstruktionsrohre vollflächig umfassen und so kraftschlüssig klemmen.
Fixiert werden die Rohre mittels Zylinderschrauben und Muttern aus Edelstahl oder per Klemmhebel (HSK.P). Diese sind speziell auf den Kunststoff abgestimmt und vor allem dann sinnvoll, wenn die Rohrkonstrukte häufig oder werkzeuglos umzubauen sind.
Inocon bietet die Kunststoff-Rohrverbinder als Kreuz-, Flansch-, Fuß-, Winkel-, Muffen-, Laschen- sowie Gelenkverbinder in den wichtigsten Abmessungen an. Der Umsetzung individuellster Konstruktionen steht damit nichts im Wege. Und sind andere Rohrdurchmesser gefragt, dann kann auf speziell gerippte, ebenfalls aus Polyamid bestehende Reduzierbuchen (RSB.P) zurückgegriffen werden.

Text- und Bildquelle: Inocon

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Sichere und zuverlässige Verbindungen
Sichere und zuverlässige Verbindungen

TKD bietet als Teil der Industrial Cable Connectivity Unit die qualifizierte Fertigung von Spezialkabeln und die vollständige Individualisierung der Kabeleigenschaften an. Die Gruppe verfügt neben 26 Eigenmarken über 80.000 Artikel mit einem Kupferkerndurchmesser von 0,14 bis 400 mm2.

Baumstark dank angelegter Windungen
Baumstark dank angelegter Windungen

Die Wellenfedern vom Typ Nested Spirawave® im aktuellen Sortiment von TFC eignen sich besonders gut für kinematische Anwendungen, in denen höhere Lastmomente zu bewältigen sind.

Auszeichnung für KI-basiertes Projekt
Auszeichnung für KI-basiertes Projekt

Schunk wurde im Rahmen der feierlichen Eröffnung der Hannover Messe für ein KI-basiertes Projekt mit dem Hermes-Award ausgezeichnet. Bettina Stark-Watzinger, Bundesministerin für Bildung und Forschung, übergab den Preis im Beisein des Bundeskanzlers Olaf Scholz sowie des norwegischen Ministerpräsidenten Jonas Gahr Støre.

You have Successfully Subscribed!