1. Home
  2. /
  3. Rittal
  4. /
  5. Damit gutes Klima herrscht
Energieeffizienzrechner

Damit gutes Klima herrscht

28.02.2024
von Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Rittal stellt mit RiTherm ein neues Auslegungstool vor. Eingebettet in die Eplan-Cloud bietet die Software eine zeitgemäße Handhabung und neue Planungsmöglichkeiten.

Mit RiTherm bekommen Anwender einen Energieeffizienzrechner an die Hand, der den Einsatz des Schaltschranks und die Bedingungen je nach Klimazone berücksichtigt. Sind einzelne Komponenten selbst optimierbar, gibt die Software zudem einen Hinweis auf ein energieeffizienteres Alternativgerät. Außerdem berechnet RiTherm den gesamten CO2-Fußabdruck der potenziellen Klimatisierungslösung – von der Anlieferung bis zum Betrieb. Wie die beste Klimatisierung dann in der Praxis mit welchen Rittal-Produkten aussehen könnte, berechnet und schlägt die Software anhand der Projektdaten für alle Umgebungsbedingungen der jeweiligen Schränke vor. Feinheiten wie die Angabe der Höhenmeter, die Einfluss auf die Kühlleistung haben können, werden mit einberechnet. Die Software nimmt zudem eine bedarfsgerechte Kalkulation für Schaltschrank-Anreihungen vor und gibt direkte Empfehlungen für passendes Zubehör. Anschließend liefert RiTherm auch einen normgerechten Entwärmungsnachweis nach Maschinenrichtlinie im Sinne der Ausfallsicherheit und stellt je nach Wunsch auch alle notwendigen Produktinformationen und Approbationen bereit.

 

 

Text- und Bildquelle: Rittal GmbH & Co. KG

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Stabilus übernimmt Destaco
Stabilus übernimmt Destaco

Die Stabilus Gruppe, Anbieter von Motion-Control-Lösungen, hat den Erwerb des Industrial-Automation-Spezialisten Destaco abgeschlossen.

Expansion auf internationaler Ebene
Expansion auf internationaler Ebene

Die Zimmer Group freut sich über die Eröffnung ihrer neuesten Produktionsstätte in Kikvi in der Nähe von Pune, Indien. Dieser Schritt in der Internationalisierungsstrategie des Unternehmens spiegelt das kontinuierliche Wachstum wider.

Portfolio an Drehtischen nach oben erweitert
Portfolio an Drehtischen nach oben erweitert

Müssen Bauteile flexibel und präzise rotativ innerhalb einer industriellen Automatisierung positioniert werden, kommen in der industriellen Automatisierung häufig NC-Drehtische zum Einsatz. IEF-Werner bietet ein breites Portfolio an Lösungen, die sich in Größe und Belastbarkeit unterscheiden.

3.600 Euro für drei lokale Projekte
3.600 Euro für drei lokale Projekte

Die Erwin Halder KG aus Achstetten-Bronnen setzt sich nachhaltig für soziales Engagement ein und unterstützt regelmäßig gemeinnützige Projekte in der Region.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!