Hier klicken!

Seite auswählen

Online-Tool für wartungsfreie Umlenkrollen

Online-Tool für wartungsfreie Umlenkrollen

Damit Kunden sich innerhalb kürzester Zeit die für ihren Anwendungsfall passende Rolle auswählen können, hat Igus jetzt einen neuen Online-Experten für Umlenkrollen entwickelt.
Hannover Messe: Halle 17, Stand H04

Wartungsfrei, hygienisch und sauber: Das sind die Anforderungen der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie an eingesetzte Bauteile. Daher greifen Konstrukteure für Folien- und Etikettieranlagen auf leichtgängige Umlenkrollen mit schmiermittelfreien Kunststoffkomponenten von Igus zurück.
Xiros Polymerkugellager von Igus sind schmiermittel- und wartungsfrei und besitzen ein sehr geringes Losbrechmoment. Insbesondere in der Verpackungs- und Lebensmittelindustrie kommen sie zum Einsatz, da keine Gefahr durch Verunreinigungen aufgrund austretender Schmiermittel besteht. Mit den Xiros Umlenkrollen bietet Igus seit Jahren fertig konfektionierte und leichte Systemlösungen zum direkten Einbau beispielsweise in Folien- oder Etikettieranlagen an. Bei den leichtlaufenden Umlenkrollen stehen verschiedene Durchmesser, millimetergenaue Längen sowie drei Rohrmaterialien zur Verfügung. Damit der Kunde sich in nur zwei Schritten seine Umlenkrolle aussuchen und bestellen kann, hat igus den Umlenkrollen-Experten entwickelt. Im neuen Online-Tool muss der Nutzer lediglich im ersten Schritt den Außen- und Innendurchmesser sowie die Länge der Rolle, die Belastung, den Lastfall und Umgebungsparameter in Form der Temperatur angeben. Das Besondere: durch Eingabe der Krafteinwirkung und dem Grad der Umschlingung berechnet der Online-Experte die resultierende Kraft auf die Rolle und zeigt die geeigneten Rohrmaterialien an. Im zweiten Schritt kann der Anwender sich anhand der Daten zur Durchbiegung, Gewicht und Preis seine Umlenkrolle auswählen, die CAD-Daten der Konfiguration herunterladen und die Rolle direkt online bestellen.
Für unterschiedlichste Einsatzszenarien stehen dem Anwender die Umlenkrollen aus den Rohrmaterialien Aluminium, PVC und Carbon zur Verfügung. Im Vergleich zu gängig verwendeten ES-Rohren wiegen die igus Rohrmaterialien deutlich weniger, was sich wiederum positiv auf Beschleunigungen und Verzögerungen auswirkt. Möchte der Anwender auf eine Rolle zurückgreifen, die komplett aus zugelassenen Werkstoffen für die Lebensmittelindustrie besteht, so ist die Umlenkrolle mit dem PVC-Rohrmaterial die richtige Wahl. Diese besteht vollständig aus Werkstoffen, die konform der EU-Verordnung 10/2011 sind. Ihr Einsatz eignet sich auch als Transportrolle. Ist eine besonders leichte Umlenkrolle gefragt, so bietet igus die Komplettlösung mit einem Carbonrohr an, während sich der Einsatz eines Aluminumrohrs als gängige Lösung für das Umlenken von Etiketten und Folien anbietet. Für den leichten Trockenlauf der Rollen sorgen jeweils zwei Xiros Flanschkugellager aus Hochleistungskunststoffen mit Edelstahlkugeln. Sie bieten eine geringere Reibung als geschmierte Kugellager aus Metall, da die Kugeln den Widerstand des Schmierstoffs und der Dichtung nicht überwinden müssen – sie laufen also wesentlich leichter an.

Text- und Bildquelle: Igus

Teilen:

Veröffentlicht von

Inga Ronsdorf

Redakteurin bei DER KONSTRUKTEUR

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
12
Di
ganztägig FVA-Softwareseminar Getriebeausl... @ FVA GmbH
FVA-Softwareseminar Getriebeausl... @ FVA GmbH
Nov 12 – Nov 13 ganztägig
Die FVA-Workbench ist eine umfassende Softwarelösung für die Modellierung, Parametrisierung, Dimensionierung und Berechnung von Getrieben. In diesem Seminar wird der Aufbau, die Parametrisierung und Berechnung verschiedener Getriebetypen, vom mehrstufigen Industriegetriebe bis hin zum Planetengetriebe behandelt.[...]
Nov
21
Do
ganztägig Schadensbild Flankenbruch – Flan... @ Garching bei München
Schadensbild Flankenbruch – Flan... @ Garching bei München
Nov 21 ganztägig
Schadensbild Flankenbruch - Flankenbruchberechnung an Stirnrädern @ Garching bei München
Zahnflanken- und Zahnfußtragfähigkeit sind maßgebende Bestimmungsgrößen der Zahnraddimensionierung. Durch optimierte Auslegung und Fertigung sowie die kontinuierliche Verbesserung der Berechnungsverfahren, ist es gelungen, die “klassischen” Ermüdungsschäden Grübchenbildung und Zahnfußbruch weitgehend zu vermeiden und die Tragfähigkeitsgrenzen einer[...]
Nov
26
Di
10:00 FVA-Vertiefungsseminar Zahnradsc... @ Garching bei München
FVA-Vertiefungsseminar Zahnradsc... @ Garching bei München
Nov 26 um 10:00 – Nov 27 um 16:00
FVA-Vertiefungsseminar Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ Garching bei München
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]

ANZEIGE


ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe