Hier klicken!

SYNCHRON – KÜR BESTANDEN

SYNCHRON – KÜR BESTANDEN

Getaktet und lageorientiert führt das Kettenumlaufsystem von Maschinenbau Kitz Werkstücke einem Bearbeitungszentrum zu und von ihm ab. Um Komponenten unterschiedlicher Größen transportieren zu können, lässt sich über eine Verstelleinheit der Abstand zwischen den zwei Profilsträngen verändern. Dass das parallel geschieht, damit nichts verkantet, dafür sorgen Drehmomentkugelbuchsen und -wellen.

Mit seinem umfangreichen Baukastensystem aus Profilund Fördertechnik kann Maschinenbau Kitz seine Standardlösungen kundenspezifisch anpassen. Zu den neuesten Entwicklungen gehört das Kettenumlaufsystem TKU 2040: Prädestiniert ist der Kettenförderer insbesondere für die Werkzeugmaschinen- und Kunststoffindustrie sowie für den Automotive-Sektor.

 

Lesen Sie mehr:

Bild: Dr. Tretter

Veröffentlicht von

Translate »