weitere Fachbeiträge »
Fachbeiträge
In der heutigen Zeit, die von schnellen Zyklen und Konkurrenzdruck gekennzeichnet ist, sind bestens optimierte Produkte und kurze Entwicklungszeiten wichtige Erfolgsfaktoren. Wachsende verfügbare Rechnerkapazitäten machen die Simulation zu einem immer wichtigeren Werkzeug, um bei komplexen Kundenanforderungen die richtigen Konstruktionsentscheidungen zu treffen.
10.12.2014
Ein führender Spezialist für die industrielle Dämpfung geht einen weiteren Schritt in Richtung Vollsortimenter. Das Unternehmen bietet jetzt seinen Kunden neben Stoßdämpfern auf Luft- oder Ölbasis auch so genannte Strukturdämpfer auf der Basis eines speziellen Hochleistungskunststoffes an.
10.12.2014
Komplexität beherrschen, Risiken minimieren, Sicherheit schaffen – das sind Forderungen mit denen sich Maschinenbauer konfrontiert sehen. Ein Antriebsspezialist hat sich diesen Forderungen gestellt und entwickelt mechatronische Antriebslösungen unter den drei Aspekten Sicherheit, Intelligenz und Ressourceneffi zienz. Sicherheit ist hier mehrdimensional umgesetzt.
10.12.2014
Für die elektrische Verstellung von Sonnennachführsystemen gibt es unterschiedliche Antriebslösungen an. Die im Folgenden vorgestellte, neue mechatronische Antriebseinheit bietet im Vergleich zu bisherigen Technologien große Vorteile durch dezentrale Intelligenz, lange Lebensdauer und Zuverlässigkeit.
10.12.2014
Ein Hersteller von Arbeitsbühnen wollte den Zeitaufwand zum Laden und Speichern seiner Konstruktionsdatensätze verringern und suchte nach einer Software, dieFEM-Berechnungsmöglichkeiten bietet. Lösungen aus einer Hand zur Konstruktion und Simulation, Produktdatenverwaltung und technischen Dokumentationoptimieren bei ihm heute nicht nur den Entwicklungsprozess. Der Distributor, für den sich der Maschinenbauer entschied, sorgte für die reibungslose Implementierung derSoftware und lieferte wertvolle Tipps.
10.12.2014
Kruger Products, ein kanadischer Hersteller für Tissue-Papiere, übernimmt Verantwortung für die Nachhaltigkeit seines unternehmerischen Handelns. In seinerFördertechnik setzt das Unternehmen mechatronische Antriebseinheiten ein. Damit erzielt es Einsparungen bei der Installation und den Stromkosten und reduziert dieCO2-Emissionen.
10.12.2014
Bei Schutzelementen aus Kunststoff scheint es sich auf den ersten Blick um eher unscheinbare Produkte zu handeln – und doch sind die vielfältigen Komponenten unentbehrlich: Sie sorgen für einen optimalen Schutz während der Fertigungsprozesse, der Lagerung und dem Transport. Ein Blick hinter die Kulissen beim Herstelleroffenbart zudem, dass in Schutzelementen jede Menge fachliches Know-How und Kreativität stecken.
10.12.2014
Im Maschinenbau wird zwischen Halte- und Arbeitsbremse unterschieden. Die Haltebremse hat die Aufgabe, Lasten im Stillstand zu halten. Das Abbremsen der Bewegung wird dabei vom Antrieb übernommen. Nur im Fehlerfall leistet die Haltebremse Bremsarbeit. Im Gegensatz dazu hat die Arbeitsbremse die Aufgabe, die Bewegungsenergie zu vernichten und wiederum anschließend das System im Stillstand zu halten. Die Frage ist: Welche Bremse ist, je nach Anwendungsanforderungen, die Beste?
10.12.2014
In den Drehmaschinen eines Herstellers, der unter anderem als Pionier in der Wälzschälbearbeitung gilt, sorgen Sicherheitsscheiben für Schutz und klarenDurchblick.
10.12.2014
Für Anwendungen in der Automobil- industrie hat die Bleichert Automation GmbH & Co. KG aus Osterburken einen leistungs-fähigen, vielseitig nutzbaren Rundspeicher entwickelt, der freistehend und ohne Gegenlager Speicherhöhen von bis zu acht Metern ermöglicht. Sein Herzstück ist ein kompakter, wartungsfreier Schwerlastpositioniertisch.
10.12.2014

Dassault Systèmes hat das Flächenmodellierungstool Catia Icem mit einem Subset erweitert, das die Lücke zwischen technischer und ästhetischer Flächenmodellierung schließt. „Surface Refinement“ bietet sich für Anwendungen im Oberflächendesign an, bei denen Icem überdimensioniert wäre. Im „Mechanical Surface Refinement“ (SRF) als Ergänzung zum „Generative Surface Desig...
22.01.2015

Schneider Electric hat seine intelligenten Leistungsschalter um die Kommunikationsmodule Enerlin’X ergänzt, die sich in gängige Gebäudemanagement-Systeme integrieren lassen. Enerlin’X IFE fungiert als Ethernet-Schnittstelle zu den Leistungsschaltern der Masterpact- und Compact-Reihe. Kompatibel mit ULP-Systemen, verfügt es über zwei Ethernet-Ports und ein Modbus-Inte...
22.01.2015

Die Bediengeräte der GS-Serie von Mitsubishi Electric bieten einen Einstieg in die Maschinenvisualisierung. Eine Hauptfunktion ist die Datenaufzeichnung. Daten aus Anlagenkomponenten lassen sich per HMI auswerten, grafisch darstellen und in einen internen SRAM-Speicher oder extern zur weiteren Evaluierung übertragen. Die FA Transparent-Funktion ermöglicht den Zugriff...
22.01.2015

Mit dem FAG-Toroidalrollenlager TORB stellt Schaeffler zur Hannover Messe 2015 eine neue Lagerbauart vor. Es handelt sich dabei um ein winkeleinstellbares Rollenlager in X-life-Qualität. Das einreihige Wälzlager verfügt über lange, leicht ballige Rollen. Damit vereint es die Winkeleinstellbarkeit eines Pendelrollenlagers mit der axialen Verschiebbarkeit eines Zylinde...
22.01.2015

Die Broschüre „Ecodesign“ von Danfoss  beschreibt die Grundlagen und Hintergründe der Ökodesign-Richtlinie EN 50598. Bezogen auf die Antriebstechnik definiert dieser Standard Wirkungsgradklassen für Motoren (IE1 bis IE4), Umrichter (IE0 bis IE2) und Motorsysteme (IES0 bis IES2). Der Anwender kann damit Antriebe auf Motoren- und Umrichterebene vergleichen. Auf Systemebene ist...
22.01.2015

Der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie ZVEI will in Bezug auf Industrie 4.0 eine Schlüsselrolle einnehmen. Mit Partnern aus Industrie und Wissenschaft untersucht er konkrete Anwendungsfälle aus dem Automobil-, Nahrungs- und Genussmittelsektor sowie der Verfahrenstechnik. Dazu setzt sich der Verband für die Standardisierung von Schnittstellen und die Entwi...
19.01.2015

Vom 24. bis 27. Februar lädt der Messeverbund Intec und Z nach Leipzig ein. Im Fokus stehen die Fertigungstechnik für die Metallbearbeitung und die Zulieferindustrie. Erwartet werden etwa 1.400 Aussteller aus 30 Ländern. Das Fachprogramm bietet von der Konferenz Ressourceneffiziente Produktion über den Themenkreis Generative Fertigung bis zur Sonderschau Faserverbundstruktur...
16.01.2015

Vom 22. bis 25. September 2015 findet die Messe Euromold für Werkzeug- und Formenbau, Design, Additive Fertigung und Produktentwicklung das erste Mal nach dem Umzug von Frankfurt nach Düsseldorf auf dem Messegelände Düsseldorf statt. Am neuen Standort präsentiert sie sich zudem mit einem neuen Messekonzept, welches den Ausstellern mehr Mitbestimmung ermöglicht. Maßgeblich fü...
14.01.2015

11.05.2015 bis 15.05.2015 | Hannover | Messe
Gerade in industriell fortgeschrittenen Hochlohnländern eröffnen intelligent verknüpfte ausgereifte Produktions- und Logistikprozesse für die Möbelindustrie spannende neue Erfolgspotenziale. Auf der Ligna, die vom 11....

Eingestellt von: Der Konstrukteur






       
               
                           

        by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.