1. Home
  2. /
  3. Konstruktionselemente-Katalog
Verbinden und Positionieren

Konstruktionselemente-Katalog

16.09.2022
von Redaktion DER KONSTRUKTEUR

#

Zum 25. Firmenjubiläum präsentiert Inocon einen neu konzipierten Katalog, der auf 392 Seiten sämtliche Produkte detailliert, mit allen Maßen, Funktionen und Varianten aufführt. Optimiertes Layout, optimierte Struktur, vereinfachtes Bestellen. Zum 25. Firmenjubiläum präsentiert Inocon einen neu konzipierten Katalog, der auf 392 Seiten sämtliche Produkte detailliert, mit allen Maßen, Funktionen und Varianten aufführt. Aber nicht nur das Layout und die Informationen wurden optimiert, sondern es wurde auch nachgedacht, wie Anwendern künftig das Bestellen vereinfacht werden kann. Der Schlüssel dazu ist die veränderte Artikelnummernstruktur. Alle Konstruktionselemente sind exakt mit einer logisch aufgebauten Nummer spezifiziert, in all ihren Varianten, Details, Werkstoffen und Abmessungen. Den Überblick und auch die Suche nach passenden Lösungen erleichtert der Katalog mit einer bewährten Systematik: zunächst in die zwei Hauptgruppen Verbinden und Positionieren eingruppiert, folgt dann die funktionsorientierte Feinsortierung in Produktuntergruppen. Zudem wurde eine große Auswahl spezieller Präzisions-Doppelrohr-Lineareinheiten neu in das Portfolio aufgenommen. Für jedes Konstruktionselement stellt Inocon stets aktuelle 3D-Daten online bereit, die dann direkt in die Konzeption einfließen können. Der Konstruktionselemente-Katalog 20.0 von Inocon lässt sich kostenfrei ordern. Per Mail info@inocon.de oder online.

Text- und Bildquelle: Inocon

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Schutz vor unbefugtem Zugriff
Schutz vor unbefugtem Zugriff

Ob für den Schutz von Steuerungen in rauer Fertigung oder von Netzwerk-Anwendungen im Office – oder sogar die Kombination aus beidem: das neue dreiteilige AX-Wandgehäuse von Rittal beherrscht alle Anforderungen.

Frank Stührenberg übergibt an Dirk Görlitzer
Frank Stührenberg übergibt an Dirk Görlitzer

Ende Dezember 2024 wird Frank Stührenberg, Vorsitzender der Geschäftsführung von Phoenix Contact und CEO, nach 33 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand treten. Seine Nachfolge übernimmt Dirk Görlitzer, seit 2020 Geschäftsführer und Chief Operating Officer (COO).

Lösungen für viele Branchen
Lösungen für viele Branchen

R+W bietet ein breites Kupplungssortiment für sehr viele Einsatzbereiche. Innerhalb der einzelnen Produktgruppen gibt es Standard-Modelle, die als heimliche Favoriten bezeichnet werden können, weil sie flexibel sind und branchenübergreifend echte Fans unter den Konstrukteuren haben.

You have Successfully Subscribed!