1. Home
  2. /
  3. Rose+Krieger
  4. /
  5. Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit
Monitorhalterungen

Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit

07.05.2024
von Redaktion DER KONSTRUKTEUR

RK Rose+Krieger ergänzt sein System der RK Monitorhalterungen für die Anbindung an Rund- oder Vierkant-Rohrsysteme um drei neue schwenkbare Modelle für die Befestigung an ebenen Flächen.

Wie beim bestehenden Programm bieten die neuen Monitorhalterungen eine umfassende Flexibilität hinsichtlich der Anschlussmaße für die Endgeräte. Die Anbindung von Monitoren, Bediengehäusen etc. erfolgt über universelle Anschlussbohrungen, Bohrungen mit Innengewinde oder optional über Anschlussplatten von RK nach VESA-Standard 50/75/100. Neben der sicheren Befestigung an ebenen Flächen ist allen drei Modellen eine Belastbarkeit von statisch 10 kg bzw. dynamisch 3 kg gemein. Die Einsatzgebiete für die drei neuen Modelle reichen von industriellen Arbeitsplätzen über Anzeigen an Förderstrecken bis hin zu Flurförderfahrzeugen usw. Die Monitorhalterung lässt sich über einen Drehpunkt auf Seite der Flächenbefestigung um 180° mit einer 15°-Rastung schwenken. Auf der Geräte-Anschlussseite besitzt sie eine Kugelverstellung, die eine Schwenkung von 60° in alle Richtungen sowie eine freie Drehung ermöglicht. Nach Positionierung kann der Anwender sowohl die Kugelverstellung als auch den Drehpunkt werkzeuglos mittels Klemmhebel bzw. Sterngriff fixieren. Die Arretierung gewährleistet, dass das an der Halterung angebrachte Gerät auch bei dynamischen Belastungen durch Schwingungen oder Erschütterungen sicher in seiner Position verbleibt.

 

 

Text- und Bildquelle: RK Rose+Krieger 

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Schutz vor unbefugtem Zugriff
Schutz vor unbefugtem Zugriff

Ob für den Schutz von Steuerungen in rauer Fertigung oder von Netzwerk-Anwendungen im Office – oder sogar die Kombination aus beidem: das neue dreiteilige AX-Wandgehäuse von Rittal beherrscht alle Anforderungen.

Frank Stührenberg übergibt an Dirk Görlitzer
Frank Stührenberg übergibt an Dirk Görlitzer

Ende Dezember 2024 wird Frank Stührenberg, Vorsitzender der Geschäftsführung von Phoenix Contact und CEO, nach 33 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand treten. Seine Nachfolge übernimmt Dirk Görlitzer, seit 2020 Geschäftsführer und Chief Operating Officer (COO).

Lösungen für viele Branchen
Lösungen für viele Branchen

R+W bietet ein breites Kupplungssortiment für sehr viele Einsatzbereiche. Innerhalb der einzelnen Produktgruppen gibt es Standard-Modelle, die als heimliche Favoriten bezeichnet werden können, weil sie flexibel sind und branchenübergreifend echte Fans unter den Konstrukteuren haben.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!