Energie-Kalkulator: Hydraulik vs. Servohydraulik

Energie-Kalkulator: Hydraulik vs. Servohydraulik

Mit einem Wechseln von Hydraulik- auf Servohydraulik-Technologie können applikationsabhängig bei einer hydraulischen Maschine mehr als 50 % an Energie pro Zyklus gespart werden. Der Antriebs- und Automatisierungsspezialist Baumüller bietet jetzt online einen Energierechner an mit dem – in nur drei Schritten – die Einsparung für die jeweilige Maschine berechnet werden kann. In einer Übersicht wird dabei der Energieverbrauch einer klassischen Konstantpumpe einer servohydraulischen Pumpe gegenübergestellt.
Der Online-Kalkulator ist unter www.baumueller.com/de/energierechner aufrufbar. Nach der Eingabe von Dauer, Druck und Volumenstrom der einzelnen Segmente wird die hydraulische Energie und der Stromverbrauch pro Zyklus sowie der kompletten Energieverbrauch pro Jahr berechnet. Die Verbrauchswerte einer klassischen Konstantpumpe und der servohydraulischen Pumpe von Baumüller werden dabei übersichtlich nebeneinander dargestellt. Der CO₂-Fußabdruck wird am Ende des Vergleichs grafisch anhand von Energieeinsparung, CO₂-Einsparung und prozentualer Einsparung dargestellt. Die Zusammenfassung der Ergebnisse und eine Beratung kann auf Wunsch in einem weiteren Schritt angefragt werden. Die eingegebenen Daten können dann direkt ohne weitere Eingabe für die konkrete Komponentenauslegung genutzt werden.

Text- und Bildquelle: Baumüller Nürnberg GmbH

Teilen:

Veröffentlicht von

Inga Ronsdorf

Redakteurin DER KONSTRUKTEUR – Mich fasziniert es immer wieder, technische Lösungen zu erleben und zu verstehen, denn so kann ich den Puls der Technik hautnah spüren und unsere Leser fachlich kompetent informieren.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
20
Do
ganztägig Technologietag Leichtbau @ Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen
Technologietag Leichtbau @ Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen
Okt 20 ganztägig
Technologietag Leichtbau @ Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen
Der digitale Wandel hilft unter anderem durch Simulationen, digitale Zwillinge oder Plattformökonomien, Produkte leichter und nachhaltiger zu optimieren. Der Betrag des Leichtbaus zum Klima- und Ressourcenschutz steht außer Frage. Doch die Digitalisierung gilt gleichzeitig in[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe