Dünnringlager überzeugen mit Portfolio für Präzisionsanwendungen

Dünnringlager überzeugen mit Portfolio für Präzisionsanwendungen

Schlank und präzise sind die Kaydon Dünnringlager von Rodriguez, deren Anwendungsspektrum zum Beispiel die Halbleiter- oder optische Industrie, die Medizin- und Messtechnik sowie die Robotik umfasst.

Dünnringlager von Rodriguez kommen in der Halbleitertechnologie unter anderem in Objektivblenden von fotolithografischen Systemen zum Einsatz. Rodriguez liefert aber auch seit vielen Jahren Kaydon-Dünnringlager aus Edelstahl an einen Kunden, der diese in Single-Wafer-Systemen verbaut. Die schlanken Problemlöser kommen aber dank ihrer besonderen Eigenschaften auch im Weltraum zum Einsatz – so tragen sie bei der aktuellen Mars-Mission dazu bei, dass der Rover Perseverance wie vorgesehen seine Arbeit verrichten kann. Sie ermöglichen zum Beispiel die Bewegung des Roboterarms bzw. des Werkzeugkarussells.

Auf Basis der Dünnringlager entstehen bei Rodriguez aber auch komplette einbaufertige Baugruppen, die präzise auf die jeweilige Applikation zugeschnitten werden. Diese kundenspezifischen Sonderlösungen fallen in den Geschäftsbereich Value Added Products (VAP), der zu den Kernkompetenzen des Unternehmens zählt. „Gerade in schwierigen Zeiten ist es für Unternehmen wichtig, besonders kosteneffizient zu agieren“, erläutert Ulrich Schroth, Geschäftsbereichsleiter Value Added Products bei Rodriguez. „Dabei können wir mit unseren kundenspezifischen Systemlösungen helfen, denn somit können unsere Kunden wertvolle Ressourcen sparen und sich ganz auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren.“ Rodriguez verfügt über tiefgehende Erfahrung in Entwicklung und Konstruktion. Nicht zuletzt sorgt der umfassende Maschinenpark in Eschweiler für Flexibilität und eine hohe Qualität: Dank der Eigenfertigung kann Rodriguez schnell reagieren und den Kunden einen echten Mehrwert bieten.

Textquelle: Rodriquez GmbH/Bildquelle: Loban Alex/Shutterstock & Rodriguez GmbH

Teilen:

Veröffentlicht von

Inga Ronsdorf

Redakteurin DER KONSTRUKTEUR – Mich fasziniert es immer wieder, technische Lösungen zu erleben und zu verstehen, denn so kann ich den Puls der Technik hautnah spüren und unsere Leser fachlich kompetent informieren.