Direkte Messung mit kompaktem und flexiblem Messradsystem

Direkte Messung mit kompaktem und flexiblem Messradsystem

Das neue Messradsystem MWE02 von Kübler besteht aus Federarm, Drehgeber sowie Messrad und ermöglicht zuverlässige Geschwindigkeits-, Positions- und Distanzmessung in Anwendungen mit linearen Bewegungen.

Es wird direkt auf der Messoberfläche installiert und erlaubt so eine direkte und präzise Erfassung der Messdaten. Das System lässt sich horizontal, vertikal oder kopfüber schnell und einfach montieren. Der Drehgeber kann beidseitig in 30 °-Schritten am Federarm befestigt werden. Es sind Messräder für verschiedene Messoberflächen verfügbar: mit O-Ring NBR70, mit glatter Polyurethan- oder Kreuzrändel (Aluminium)-Oberfläche in den Umfängen 200 mm und 6“. Der inkrementale Sendix-KIS40-Drehgeber mit seiner hohen Auflösung von bis zu 2.500 Impulsen und einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 4.500 min-1 sorgt für große Präzision und Dynamik.

Text-/Bildquelle: Fritz Kübler GmbH

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Im Anspruch ganz nah an der Technologie, in der journalistischen Umsetzung ganz nah am Menschen – das ist DER KONSTRUKTEUR. Die Lust an der Lösung, die Leidenschaft für die Umsetzung innovativer technischer Möglichkeiten und die Freude am eigenen Einfall, das ist es, was Konstrukteure in der Industrie verbindet. Ihr Medium: DER KONSTRUKTEUR.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT MOTEK 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
20
Do
ganztägig Technologietag Leichtbau @ Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen
Technologietag Leichtbau @ Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen
Okt 20 ganztägig
Technologietag Leichtbau @ Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen
Der digitale Wandel hilft unter anderem durch Simulationen, digitale Zwillinge oder Plattformökonomien, Produkte leichter und nachhaltiger zu optimieren. Der Betrag des Leichtbaus zum Klima- und Ressourcenschutz steht außer Frage. Doch die Digitalisierung gilt gleichzeitig in[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe