1. Home
  2. /
  3. Software
  4. /
  5. Dassault zufrieden mit erstem...
Wachstum bei Software-Lizenzen

Dassault zufrieden mit erstem Quartal 2023

02.05.2023
von Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Der Software-Entwickler Dassault Systèmes ist nach dem ersten Quartal 2023 zuversichtlich, seine Ziele für das laufende Geschäftsjahr zu erreichen. Dazu trug vor allem ein Wachstum bei Software-Lizenzen bei. Neben dem Anstieg beim Gesamtumsatz von 7 Prozent stieg auch der Softwareumsatz um 6 Prozent. Die wiederkehrenden Umsätze stiegen um 10 Prozent, angetrieben durch ein starkes Wachstum im Lizenzbereich von 14 Prozent. Ein deutliches Plus ist auch beim Umsatz der Cloud-Softwareerlöse zu verzeichnen: Diese stiegen um 17 Prozent. Die Erlöse auf Basis der 3DExperience-Software legten um 10 Prozent zu. In den ersten drei Monaten verbuchte Dassault eine operative Gewinnspanne von 20,8 Prozent. Auf Nicht-IFRS-Basis betrug sie 31 Prozent. Hinsichtlich des operativen Cashflows verzeichnete das Unternehmen einen Rekord von 783 Millionen Euro. Mit diesem Ergebnis ist Dassault jetzt schuldenfrei, wie Geschäftsführer Bernard Charles (Bild) mitteilte.

Text- und Bildquelle: Dassault Systèmes

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

MSR-Spezialmessen starten in Frankfurt
MSR-Spezialmessen starten in Frankfurt

Ihre jährliche Messereihe startet Meorga am 20. März 2024 in der Myticket Jahrhunderthalle in Frankfurt mit der Fachmesse für Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik, Prozessleitsysteme und Automatisierungstechnik.

Icotek: Tochtergesellschaft in Indien
Icotek: Tochtergesellschaft in Indien

Kabelmanagementspezialist Icotek setzt seinen Expansionskurs fort und gründet eine neue Tochtergesellschaft, die Icotek India Pvt. Ltd. Diese wird unter der Leitung von Vivek Rajannan Palanisamy in Bangalore operieren.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!