1. Home
  2. /
  3. ACE-Studentenwettbewerbs geht in die...
Innovace 2024

ACE-Studentenwettbewerbs geht in die sechste Runde

02.02.2024
von Redaktion DER KONSTRUKTEUR

#

Din Medizintechnik-Thema steht im Vordergrund des diesjährigen Studentenwettbewerbs der ACE Stoßdämpfer GmbH: Der Innovace 2024 ruft Nachwuchskonstrukteure auf, bis zum 30.09.2024 eine Vorrichtung für die verbesserte Diagnostik von Klettersport-Verletzungen zu entwickeln. Gerade beim Sportklettern kommt es an Händen und Fingern zu Bänder- und Sehnen-Verletzungen, die bisher per Magnetresonanztomografie (MRT) diagnostisch schwer darstellbar sind. Dabei ist es problematisch, dass Verletzungen an den Ringbändern, welche die Beugesehnen führen und diese beweglich an der Knochenstruktur der Finger befestigen, nicht optimal ohne Belastung der Finger sichtbar gemacht werden können. Daher ist nun ein Hilfsmittel zu entwickeln, das sowohl Bildgebung wie Diagnostik dadurch verbessert, dass im MRT die gleiche Last auf die Finger aufgebracht werden kann wie zum Zeitpunkt der Verletzung.
Interessierte Studierende sind aufgefordert, eine konstruktionstechnische Lösung zu entwickeln, mit deren Hilfe konstante Kräfte bis zu 1 kN kleinstufig oder stufenlos über einen Klettergriff auf die Finger von Patienten aufzubringen sind. Unterarm oder Hand sollen dabei fixiert werden können und gegen Schwingungen wie Muskelzucken zu isolieren sein. Damit Patienten die Kraft nicht während der langen Aufzeichnungszeit zu halten haben, ist eine Anlagefläche für Oberkörper oder Schultern vorzusehen. Zudem muss die Vorrichtung ebenso auf verschiedene Armlängen und Handgrößen anpassbar sein, wie auch die Austauschbarkeit der Griffstücke zu berücksichtigen ist. Da die Konstruktion für den Einsatz im nahen Umfeld des MRT geeignet sein muss, sollen keine magnetisierbaren Materialien verwendet werden.
Beim Innovace 2024 sind Einzelpersonen oder Teams aus Elektro- und Medizintechnik, Konstruktion, Maschinenbau und Mechatronik an Universitäten, technischen Hochschulen und Fachhochschulen sowie an Technikerschulen und Fachoberschulen zugelassen, die von einer Lehrkraft beim Designentwurf mit technischem Nachweis zur Funktionalität und Machbarkeit betreut werden. ACE zeichnet das Gewinnerteam oder die Einzelperson mit einem Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro aus. Zusätzlich erhält der begleitende Lehrstuhl eine Unterstützung in Höhe von 2.000 Euro.
Die Ausschreibung mit weiteren Details zu den Anforderungen und zu den gestellten technischen Rahmenbedingungen ist auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH zu finden: https://www.ace-ace.de/de/news-presse/ace-awards/innovace-2024.html

Textquelle: ACE
Bildquelle: Syda Productions – stock.adobe.com

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Stabilus übernimmt Destaco
Stabilus übernimmt Destaco

Die Stabilus Gruppe, Anbieter von Motion-Control-Lösungen, hat den Erwerb des Industrial-Automation-Spezialisten Destaco abgeschlossen.

Expansion auf internationaler Ebene
Expansion auf internationaler Ebene

Die Zimmer Group freut sich über die Eröffnung ihrer neuesten Produktionsstätte in Kikvi in der Nähe von Pune, Indien. Dieser Schritt in der Internationalisierungsstrategie des Unternehmens spiegelt das kontinuierliche Wachstum wider.

Portfolio an Drehtischen nach oben erweitert
Portfolio an Drehtischen nach oben erweitert

Müssen Bauteile flexibel und präzise rotativ innerhalb einer industriellen Automatisierung positioniert werden, kommen in der industriellen Automatisierung häufig NC-Drehtische zum Einsatz. IEF-Werner bietet ein breites Portfolio an Lösungen, die sich in Größe und Belastbarkeit unterscheiden.

3.600 Euro für drei lokale Projekte
3.600 Euro für drei lokale Projekte

Die Erwin Halder KG aus Achstetten-Bronnen setzt sich nachhaltig für soziales Engagement ein und unterstützt regelmäßig gemeinnützige Projekte in der Region.

You have Successfully Subscribed!