1. Home
  2. /
  3. Rittal
  4. /
  5. Schutz vor unbefugtem Zugriff
Wandgehäuse

Schutz vor unbefugtem Zugriff

20.06.2024
von Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Ob für den Schutz von Steuerungen in rauer Fertigung oder von Netzwerk-Anwendungen im Office – oder sogar die Kombination aus beidem: das neue dreiteilige AX-Wandgehäuse von Rittal beherrscht alle Anforderungen.

Das dreiteilige AX-Wandgehäuse, das aus einem Wand- und einem Mittelteil sowie einer Design-Tür mit großem Sichtfenster besteht – ist wie ein Fächer aufklappbar. Anlagenbauer haben so einen guten Zugang zum Inneren des Gehäuses. Ein- und Umbauten mit dem umfangreichen Rittal Systemzubehör oder Wartungsarbeiten sollen einfach, schnell und komfortabel durchführbar sein. Gleichzeitig garantiert der abschließbare Griff hohen Schutz vor unbefugtem Zugriff. Individuelle Kabeleinführungen erfolgen im Wandteil über Flanschplatten durch die Ober- oder Unterseite. Die geschlossenen Flanschplatten im Lieferumfang können gegen solche mit Bürstenleisten oder mit metrischen Vorprägungen ausgetauscht werden. Im Inneren des Wandteils lässt sich mit einer Montageplatte der Ausbau mit Systemkomponenten durchführen. Alternativ ermöglicht die Montagelochleiste mit U-Profil und VX-Systemlochung einen flexiblen Ausbau des Wandteils im 25-mm-Maßraster mit Chassis und Schienen. Im Mittelteil des Gehäuses besteht maximale Flexibilität für den Ausbau mit IT-Komponenten wie Switches, Patchkabel und vielem mehr durch eine 19″-Montageebene, die um 180° gedreht oder über VX-Systemchassis tiefenverstellbar ist. Ebenfalls lassen sich an den Seiten des Mittelteils je nach Bedarf auch Klimatisierungs-Komponenten wie Filterlüfter von Rittal einbauen.

 

 

Text- und Bildquelle: Rittal GmbH & Co. KG

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Herausforderungen der Automatisierung
Herausforderungen der Automatisierung

Motek und Bondexpo werden neue praxisnahe Lösungen für die Fertigung zeigen. Die Fachmessen bieten allen, die einen Prozess oder eine Funktion automatisieren wollen, passende Komponenten und Lösungen für zukunftsfähige Aufgaben.

Friktionsgelenke für Schwenkarmsysteme
Friktionsgelenke für Schwenkarmsysteme

Norelem erweitert sein Sortiment um Friktionsgelenke in verschiedenen Ausführungen. Damit lassen sich individuelle Schwenkarmsysteme an Montage- und Industriearbeitsplätzen realisieren.

Erweitertes Portfolio
Erweitertes Portfolio

Müssen Bauteile flexibel und präzise rotativ positioniert werden, kommen in der industriellen Automatisierung häufig NC-Drehtische zum Einsatz. IEF-Werner bietet ein breites Portfolio an Lösungen, die sich unter anderem in Größe und Belastbarkeit unterscheiden.

Antriebssysteme virtuell testen
Antriebssysteme virtuell testen

Wie sich ein Antrieb in der realen Anwendung verhält, lässt sich bei Faulhaber-DC-Motoren jetzt ganz ohne Hardware testen. Das Unternehmen bietet mit einer Bibliothek für die Simulationssoftware Matlab Simulink die Möglichkeit, im frühen Entwicklungsstadium das dynamische Verhalten seiner Antriebssysteme zu simulieren.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!