1. Home
  2. /
  3. Rodriguez
  4. /
  5. Präzise Schwenken unter Extrembedingungen
Schwenktriebe

Präzise Schwenken unter Extrembedingungen

04.01.2024
von Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Schwenktriebe von Rodriguez halten gleichzeitig hohen axialen und radialen Belastungen sowie Kippmomenten in Heavy-Duty-Anwendungen stand. Der Hersteller bietet sie als einbaufertige Systembaugruppe an.

Kunden erhalten damit alles aus einer Hand – Gehäuse, Kugeldrehverbindung und Antriebsschnecken sind aufeinander abgestimmt, langwierige Einstellungen und Einzelmontagen entfallen. Die Antriebe erhöhen die Leistung eines Motors bei hohen Drehmomenten und sind außerdem wartungsarm und langlebig. Denn aufgrund des geschlossenen Gehäuses ist das Getriebe vor Schäden durch Staub, Schmutz, Salz, Steine und eindringendes Wasser geschützt. Mit der WDLP-Reihe Serie bietet das Unternehmen eine vergleichsweise schlanke und leichte Version eines geschlossenen Schwenktriebs an. Das Modell WDLP.0223.00.10.LR hat einen Laufkreisdurchmesser von 223 mm, der Innendurchmesser beträgt 146 mm. Die Schwenktriebe sind auf Anfrage mit Elektro- oder Hydraulikmotor, Bremse und Sensoren zur Positionsrückmeldung lieferbar, viele davon auch ab Lager verfügbar. Darüber hinaus passt Rodriguez auf Wunsch jedes Bauteil schnell und flexibel an kundenspezifische Gegebenheiten an und baut auch maßgefertigte Sonderausführungen.

Text-/Bildquelle: Rodriguez

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Ausladende Werkstücke präzise bewegen
Ausladende Werkstücke präzise bewegen

In schlanken und dennoch drehmomentstarken Schwenk-Drehmodulen ermöglichen DC-Kleinstantriebe von Faulhaber das präzise Bewegen auch ausladender Werkstücke – bei schnellen Schraubern ebenso wie in Drehhandlings-, Montage- und Prüfautomaten.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!