1. Home
  2. /
  3. Passgenau für den Einsatzfall...

Passgenau für den Einsatzfall konzipiert

13.09.2023
von Redaktion DER KONSTRUKTEUR

#

Hochwertige Dichtungen sind für prozesssichere Abläufe in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie unverzichtbar. Die Bandbreite möglicher Anwendungen deckt Freudenberg mit speziellen konstruktiven Lösungen ab.

Für höhere Drücke eignet sich zum Beispiel die Hygienic Pressure Seal. Sie entspricht in ihrer Funktion einer klassischen Stangendichtung, nutzt jedoch Quantum PTFE als Werkstoff und einen Elastomerring zur Anpressung. Parallel präsentiert Freudenberg Sealing Technologies Simmerring-Radialwellendichtungen. MSS3 bietet Schutz vor aggressiven Medien und ist für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln geeignet. Für höhere Drücke und Belastungen, Trockenlauf oder Mangelschmierung wurde B2PT entwickelt. BlueSeal bedient Einsatzbereiche mit geringer Schmierung, hohen Drehzahlen, extremen Temperaturen und aggressiven Medien. Weitere Radialwellendichtungen, wie etwa der Gerromatic oder der Radiamatic HTS II, bestehen aus PTFE-Materialien in Kombination mit Edelstahl-Klemmringen.

 

 

Text- und Bildquelle: Freudenberg Seal Technologies

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Herausforderungen der Automatisierung
Herausforderungen der Automatisierung

Motek und Bondexpo werden neue praxisnahe Lösungen für die Fertigung zeigen. Die Fachmessen bieten allen, die einen Prozess oder eine Funktion automatisieren wollen, passende Komponenten und Lösungen für zukunftsfähige Aufgaben.

Friktionsgelenke für Schwenkarmsysteme
Friktionsgelenke für Schwenkarmsysteme

Norelem erweitert sein Sortiment um Friktionsgelenke in verschiedenen Ausführungen. Damit lassen sich individuelle Schwenkarmsysteme an Montage- und Industriearbeitsplätzen realisieren.

Erweitertes Portfolio
Erweitertes Portfolio

Müssen Bauteile flexibel und präzise rotativ positioniert werden, kommen in der industriellen Automatisierung häufig NC-Drehtische zum Einsatz. IEF-Werner bietet ein breites Portfolio an Lösungen, die sich unter anderem in Größe und Belastbarkeit unterscheiden.

Antriebssysteme virtuell testen
Antriebssysteme virtuell testen

Wie sich ein Antrieb in der realen Anwendung verhält, lässt sich bei Faulhaber-DC-Motoren jetzt ganz ohne Hardware testen. Das Unternehmen bietet mit einer Bibliothek für die Simulationssoftware Matlab Simulink die Möglichkeit, im frühen Entwicklungsstadium das dynamische Verhalten seiner Antriebssysteme zu simulieren.

You have Successfully Subscribed!