1. Home
  2. /
  3. mbo Oßwald
  4. /
  5. Optimierte Produktauswahl
Gelenkkopf-Konfigurator

Optimierte Produktauswahl

01.07.2024
von Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Mit der Einführung eines Gelenkkopf-Konfigurators, speziell entwickelt für DIN ISO 12240-4 (DIN 648), optimiert mbo Oßwald die Auswahl von Gelenkköpfen. Dieses Online-Tool bietet eine schnelle, präzise und benutzerdefinierte Auswahl der Bauteile.

Der Konfigurator ist hilfreich für unterschiedliche Anwendungen in vielen Branchen. Er bietet eine intuitiv bedienbare Plattform. Der Anwender kann dort Gelenkköpfe nach individuellen Spezifikationen auswählen und direkt bestellen. Ein wichtiges Merkmal dieses digitalen Werkzeugs ist seine Transparenz: Nutzer erhalten detaillierte Daten zum Produkt, wie beispielsweise Verfügbarkeit, Preis, Lieferzeit, Produktdetails, 3D-Modell und technische Zeichnung, sowie weiterführender Zusatzinformationen zu Substance of Very High Concern (SVHC) oder zum Product Carbon Footprint (PCF). Sie können aus einer breiten Palette an Optionen wählen, darunter Größe, Maßreihe, Wartungsart, Material oder Gewinde. Individuelle Anforderungen an Tragzahl, Drehzahl oder Temperatur können dabei ebenfalls berücksichtigt werden, aber auch optionale Gewindebolzen oder Abdichtungen. Nach der Spezifikation der gewünschten Eigenschaften liefert der Konfigurator sofort alle relevanten Informationen zum Bauteil. Die Preisgestaltung passt sich dynamisch der gewünschten Menge an und bietet den Nutzern so vollständige Kontrolle über die Kosten. Mit dem Tool können die Anwender ihre Bauteile eigenständig gestalten. Für komplexere Anforderungen, die über die Standardoptionen des Konfigurators hinausgehen, bietet der Hersteller weiterhin maßgeschneiderte Lösungen an.

 

 

Text- und Bildquelle: mbo Oßwald GmbH & Co KG

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Herausforderungen der Automatisierung
Herausforderungen der Automatisierung

Motek und Bondexpo werden neue praxisnahe Lösungen für die Fertigung zeigen. Die Fachmessen bieten allen, die einen Prozess oder eine Funktion automatisieren wollen, passende Komponenten und Lösungen für zukunftsfähige Aufgaben.

Friktionsgelenke für Schwenkarmsysteme
Friktionsgelenke für Schwenkarmsysteme

Norelem erweitert sein Sortiment um Friktionsgelenke in verschiedenen Ausführungen. Damit lassen sich individuelle Schwenkarmsysteme an Montage- und Industriearbeitsplätzen realisieren.

Erweitertes Portfolio
Erweitertes Portfolio

Müssen Bauteile flexibel und präzise rotativ positioniert werden, kommen in der industriellen Automatisierung häufig NC-Drehtische zum Einsatz. IEF-Werner bietet ein breites Portfolio an Lösungen, die sich unter anderem in Größe und Belastbarkeit unterscheiden.

Antriebssysteme virtuell testen
Antriebssysteme virtuell testen

Wie sich ein Antrieb in der realen Anwendung verhält, lässt sich bei Faulhaber-DC-Motoren jetzt ganz ohne Hardware testen. Das Unternehmen bietet mit einer Bibliothek für die Simulationssoftware Matlab Simulink die Möglichkeit, im frühen Entwicklungsstadium das dynamische Verhalten seiner Antriebssysteme zu simulieren.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!