Neue Spritzgießanlage in China

Neue Spritzgießanlage in China

Pöppelmann startet eine Zusammenarbeit mit KraussMaffei in China. Am Standort Kunshan nahm Poppelmann Plastics eine Spritzgießanlage von KraussMaffei in Betrieb, das Schutzlösungen von Pöppelmann Kapsto fertigt.

Pöppelmann produzierte bislang nur in Europa und Nordamerika. In Kunshan nahm der Hersteller nun die erste Spritzgießmaschine des Technologiekonzerns KraussMaffei in China in Betrieb. Kapsto ist auf Schutzlösungen für die Industrie spezialisiert, die empfindliche Bauteile vor Beschädigung und Korrosion beim Transport, der Lagerung und Produktion bewahren. Pöppelmann und KrausMaffei arbeiten hier seit mehreren Jahren zusammen. Langfristiges Ziel des Standortes ist es, neben dem Standardprogramm auch hochpräzise technische Kunststoffteile z. B. für die Automobilindustrie, herzustellen. Noch in diesem Jahr sollen zertifizierte Qualitätsprodukte nach ISO 9001 und später auch nach dem Automobilstandard IATF 16949 geliefert werden können.

Text- und Bildquelle: Pöppelmann

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Im Anspruch ganz nah an der Technologie, in der journalistischen Umsetzung ganz nah am Menschen – das ist DER KONSTRUKTEUR. Die Lust an der Lösung, die Leidenschaft für die Umsetzung innovativer technischer Möglichkeiten und die Freude am eigenen Einfall, das ist es, was Konstrukteure in der Industrie verbindet. Ihr Medium: DER KONSTRUKTEUR.