1. Home
  2. /
  3. Helukabel
  4. /
  5. Leistungsstarke und platzsparende Spannungsversorgung
Anschlusstechnik

Leistungsstarke und platzsparende Spannungsversorgung

18.06.2024
von Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Für die Leistungsversorgung in modernen Automation-Anwendungen wie Kleinantriebe oder Feldbusmodule müssen Schnittstellen gleichzeitig möglichst robust, klein und einfach anzuschließen sein. Für die leistungsstarke und dennoch platzsparende Spannungsversorgung kompakter Geräte, bietet Harting den M12 Power in standardisierter L-Kodierung an.

Auch die Power-Variante mit Push-in-Anschlusstechnik ist vibrationssicher und wartungsfrei. Sie besitzt einen weiten Anschlussbereich von 0,5 bis 2,5 mm² und eine Stromtragfähigkeit von bis zu 16 A. Der Anwender kann das Gerät ohne Spezialwerkzeuge im Feld einfach und zeitsparend anschließen. So kann er platzsparend 16 A bei 63 V AC/DC übertragen. Die sichere Schutzklasse IP65 und ein Temperatureinsatzbereich von -40 bis 125 °C machen die Komponente zu einer zuverlässigen Geräteverbindung. Harting bietet neben dem Kabelsteckverbinder auch die passenden Wanddurchführungen und PCB-Buchsen in Power-L-Kodierung für Geräte an.

 

 

Text- und Bildquelle: Harting

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Herausforderungen der Automatisierung
Herausforderungen der Automatisierung

Motek und Bondexpo werden neue praxisnahe Lösungen für die Fertigung zeigen. Die Fachmessen bieten allen, die einen Prozess oder eine Funktion automatisieren wollen, passende Komponenten und Lösungen für zukunftsfähige Aufgaben.

Friktionsgelenke für Schwenkarmsysteme
Friktionsgelenke für Schwenkarmsysteme

Norelem erweitert sein Sortiment um Friktionsgelenke in verschiedenen Ausführungen. Damit lassen sich individuelle Schwenkarmsysteme an Montage- und Industriearbeitsplätzen realisieren.

Erweitertes Portfolio
Erweitertes Portfolio

Müssen Bauteile flexibel und präzise rotativ positioniert werden, kommen in der industriellen Automatisierung häufig NC-Drehtische zum Einsatz. IEF-Werner bietet ein breites Portfolio an Lösungen, die sich unter anderem in Größe und Belastbarkeit unterscheiden.

Antriebssysteme virtuell testen
Antriebssysteme virtuell testen

Wie sich ein Antrieb in der realen Anwendung verhält, lässt sich bei Faulhaber-DC-Motoren jetzt ganz ohne Hardware testen. Das Unternehmen bietet mit einer Bibliothek für die Simulationssoftware Matlab Simulink die Möglichkeit, im frühen Entwicklungsstadium das dynamische Verhalten seiner Antriebssysteme zu simulieren.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!