1. Home
  2. /
  3. Leichte und temperaturfeste Schaumkeramik-Halbzeuge
Produktportfolio erweitert

Leichte und temperaturfeste Schaumkeramik-Halbzeuge

24.07.2023
von Redaktion DER KONSTRUKTEUR

#

Das deutsche Handels- und Beratungsunternehmen Kager ergänzt sein Angebot an Hochtemperatur-Lösungen durch eine Auswahl an Elementen aus Aluminiumoxid-Schaum. Vor allem Kleinserien-Kunden, Entwicklungsingenieuren und Herstellern von Nischenprodukten bietet sich damit eine attraktive Bezugsquelle für diese modernen Halbzeuge. Halbzeuge aus geschäumtem Aluminiumoxid (Al2O3) verfügen über Materialeigenschaften, die heute in vielen Bereichen der Industrie überaus gefragt sind. Erwähnenswert sind insbesondere ihr geringes Gewicht und ihre geringe Wärmeleitfähigkeit sowie ihre chemische Resistenz und ihre Beständigkeit gegenüber hohen Temperaturen. Je nach Blickwinkel kommen sie daher beispielsweise als Konstruktionselemente für Leichtbau-Anwendungen, zum Filtern und Dämmen oder in gießerei-, abgas- und ofentechnischen Umgebungen zum Einsatz. Alle neu ins Portfolio aufgenommenen Schaumkeramiken stammen aus deutscher Produktion und sind in zertifizierten und qualitätsgeprüften Verfahren hergestellt. Angeboten werden sie – beispielsweise in Platten- und Tafelform – in gängigen Standardabmessungen sowie in allen marktüblichen Porositätsgraden. Auf Wunsch lassen sich auch Sondergrößen realisieren.

Textquelle: Kager

Bildquelle: Drache / Kager

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Stabilus übernimmt Destaco
Stabilus übernimmt Destaco

Die Stabilus Gruppe, Anbieter von Motion-Control-Lösungen, hat den Erwerb des Industrial-Automation-Spezialisten Destaco abgeschlossen.

Direktbetätigte Ventil-Baureihen
Direktbetätigte Ventil-Baureihen

Moog hat zwei neue direktbetätigte Ventil-Baureihen auf den Markt gebracht. Beide Baureihen zielen darauf ab, die Maschinenzuverlässigkeit zu steigern und die Kosten für Maschinenbauer zu reduzieren.

You have Successfully Subscribed!