1. Home
  2. /
  3. Sicherheitstechnik
  4. /
  5. Konfigurationstool mit neuen Optionen
Software

Konfigurationstool mit neuen Optionen

03.03.2023
von Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Die Safety Configuration Library (SCL) ist ein kostenfreies, auf funktionale Sicherheit zielendes Software-Tool von SEW-Eurodrive, das jetzt um Schaltschrankgeräte aus dem MOVI-C-Baukasten erweitert wurde.

SCL unterstützt bei der Vorauswahl von Antriebskomponenten mit passender Sicherheitstechnik sowie bei der Entwicklung von Sicherheitskonzepten. Über die Konfiguration wählen Anwender die Anforderungen an das Konzept sowie die gewünschten Produkte aus. Jüngster Neuzugang sind MOVI-C-Frequenzumrichter und Controller. Mit jeder Auswahl baut sich sukzessive das zugehörige Konzeptbild auf, das einen Überblick über das Zusammenspiel der Komponenten verschafft. Alle Konzepte sind auf ihre grundlegende Eignung geprüft und erfüllen die Anforderungen des Performance Levels (PLr). Am Ende der Konfiguration entsteht ein vollständiges Konzeptbild in Form eines projektspezifischen Ergebnisprotokolls. Es lässt sich als PDF herunterladen und für weiterführende Abstimmungen mit SEW-Eurodrive nutzen.

Text-/Bildquelle: SEW-Eurodrive

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Erweiterte Entwicklungsumgebung
Erweiterte Entwicklungsumgebung

In der Entwicklungsumgebung für Skript wurde mit dem Kisssoft Release 2024 die Möglichkeit geschaffen, Breakpoints zu setzen. Ist die Ausführung des Skripts unterbrochen, werden die Werte der Variablen angezeigt.

Komplexer 3D-Druck einfach gemacht
Komplexer 3D-Druck einfach gemacht

Der Einsatz von KI und Automatisierung verändert die Industrie – von intelligenten Robotern über interaktive 3D-Modelle in Konstruktionssoftware bis hin zu digitaler Unterstützung bei der Gestaltung, Planung und dem Betrieb von Produktionsanlagen.

Blueprint Live Talk: Wie die Industrie bei KI die Bremsen lösen kann
Blueprint Live Talk: Wie die Industrie bei KI die Bremsen lösen kann

Für bis zu 60 Prozent der Unternehmen in Deutschland ist Künstliche Intelligenz (KI) aktuellen Umfragen zufolge noch kein Thema. Die auf Arbeiten mit KI und Simulationstechnologie spezialisierte CADFEM Germany GmbH sieht darin ein großes Risiko für den Wirtschaftsstandort Deutschland und hat daher KI in der technologischen Entwicklung und Simulation zum Thema ihres nächsten Blueprint Live Talk am 18. Juni gemacht.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!