1. Home
  2. /
  3. Kleben statt schrauben oder...
Fügeverfahren

Kleben statt schrauben oder schweißen

09.03.2023
von Redaktion DER KONSTRUKTEUR

#

Das Fügeverfahren „Kleben“ ist eine Variante, Konstruktionsteile dauerhaft miteinander zu verbinden. Auch das Sichern von Schrauben und Abdichten von Fügeteilen macht Klebetechnik von Ruderer möglich.

Der Verzicht auf Schrauben und Schweißen spart de facto Gewicht und Energie, reduziert den Arbeitsaufwand und senkt Kosten. Negative Auswirkungen auf Metallgefüge, die durch die hohen Temperaturen beim Schweißen entstehen, lassen sich durch Kleben ebenfalls vermeiden. Dabei sind die Anwendungen für Klebeverbindungen im Apparate-, Geräte- und Maschinenbau breit gefächert. Hierfür bietet Ruderer Klebetechnik ein- und zweikomponentigen Epoxidharze, Cyanacrylate, Methylacrylate und Polyurethane, die für kurze Aushärtungszeiten, hohe Verbundfestigkeit sowie Langzeitstabilität stehen. Diese Klebstoffformulierungen berücksichtigen die Beschaffenheit der unterschiedlichen Fügeoberflächen, minimieren das Ausfall

Quelle: Ruderer

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Stabilus übernimmt Destaco
Stabilus übernimmt Destaco

Die Stabilus Gruppe, Anbieter von Motion-Control-Lösungen, hat den Erwerb des Industrial-Automation-Spezialisten Destaco abgeschlossen.

Expansion auf internationaler Ebene
Expansion auf internationaler Ebene

Die Zimmer Group freut sich über die Eröffnung ihrer neuesten Produktionsstätte in Kikvi in der Nähe von Pune, Indien. Dieser Schritt in der Internationalisierungsstrategie des Unternehmens spiegelt das kontinuierliche Wachstum wider.

Portfolio an Drehtischen nach oben erweitert
Portfolio an Drehtischen nach oben erweitert

Müssen Bauteile flexibel und präzise rotativ innerhalb einer industriellen Automatisierung positioniert werden, kommen in der industriellen Automatisierung häufig NC-Drehtische zum Einsatz. IEF-Werner bietet ein breites Portfolio an Lösungen, die sich in Größe und Belastbarkeit unterscheiden.

3.600 Euro für drei lokale Projekte
3.600 Euro für drei lokale Projekte

Die Erwin Halder KG aus Achstetten-Bronnen setzt sich nachhaltig für soziales Engagement ein und unterstützt regelmäßig gemeinnützige Projekte in der Region.

You have Successfully Subscribed!