1. Home
  2. /
  3. Blohm
  4. /
  5. Bauteile befestigen, ausrichten und...
Aufnahme- und Auflagebolzen

Bauteile befestigen, ausrichten und stabilisieren

01.07.2024
von Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Sie bewähren sich als Verbindungsprofis, Sicherheitsspezialisten oder in tragender Funktion: Die Aufnahme- und Auflagebolzen von Blohm bieten dem Anwender die Möglichkeit, Bauteile zu befestigen, auszurichten und zu stabilisieren.

Das Sortiment umfasst Bolzen aus Edelstahl, Vergütungs- und Werkzeugstahl. Aufnahmebolzen ermöglichen eine stabile und präzise Verbindung zwischen Bauteilen. Die zylindrischen Komponenten verfügen in der Regel über einen Schaft. Optional kann der Bolzen kopfseitig mit einem Innengewinde ausgestattet sein, um die Verbindung mit einem weiteren Bauteil herzustellen und den Bolzen so an der gewünschten Position zu sichern. Eine Aufnahmefläche oder eine verbreiterte Auflage kann andere Bauteile aufnehmen oder stützen. Ein Beispiel sind Befestigungsbolzen mit Kugelkopf – eine Konstruktionsform, die den Montageprozess deutlich vereinfacht. Der Kugelansatz minimiert die Blockierwirkung, wenn ein zu verbindendes Teil schräg gestellt ist oder einwirkende Kräfte nicht in der Achse des Bolzens liegen. Auflagebolzen haben in der Regel eine Trag- oder Stützfunktion. Sie sind meist zylindrisch geformt, haben an einem Ende einen Schaft und am anderen Ende eine flache Auflagefläche. Diese werden auch als Stützschrauben bezeichnet und lassen sich bei Bedarf individuell an den speziellen Einsatzfall anpassen.

 

 

Text- und Bildquelle: Normteilwerk Robert Blohm

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Herausforderungen der Automatisierung
Herausforderungen der Automatisierung

Motek und Bondexpo werden neue praxisnahe Lösungen für die Fertigung zeigen. Die Fachmessen bieten allen, die einen Prozess oder eine Funktion automatisieren wollen, passende Komponenten und Lösungen für zukunftsfähige Aufgaben.

Friktionsgelenke für Schwenkarmsysteme
Friktionsgelenke für Schwenkarmsysteme

Norelem erweitert sein Sortiment um Friktionsgelenke in verschiedenen Ausführungen. Damit lassen sich individuelle Schwenkarmsysteme an Montage- und Industriearbeitsplätzen realisieren.

Erweitertes Portfolio
Erweitertes Portfolio

Müssen Bauteile flexibel und präzise rotativ positioniert werden, kommen in der industriellen Automatisierung häufig NC-Drehtische zum Einsatz. IEF-Werner bietet ein breites Portfolio an Lösungen, die sich unter anderem in Größe und Belastbarkeit unterscheiden.

Antriebssysteme virtuell testen
Antriebssysteme virtuell testen

Wie sich ein Antrieb in der realen Anwendung verhält, lässt sich bei Faulhaber-DC-Motoren jetzt ganz ohne Hardware testen. Das Unternehmen bietet mit einer Bibliothek für die Simulationssoftware Matlab Simulink die Möglichkeit, im frühen Entwicklungsstadium das dynamische Verhalten seiner Antriebssysteme zu simulieren.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!