Seite auswählen

Ausbildung bei Harting hervorragend

Ausbildung bei Harting hervorragend

Nils Köstring (Mitte hinten), Geschäftsführer der AUBI-plus GmbH, überreichte die Urkunde an Sina Hinz (vorne links), Teamassistenz / Koordinatorin Schülerpraktikanten bei Harting. Mit ihr freuen sich Ausbildungsleiter Nico Gottlieb (links), André General (hinten rechts), Zentralbereichsleiter Personal, und Lena Hopmeier, Personalreferentin (alle Harting).   

Harting ist erneut als Top-Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet worden. Das Niveau, die Qualität der Ausbildung und die Betreuung der Auszubildenden wurden zum dritten Mal mit dem Prädikat „sehr gut“ bewertet.

„Wir sind sehr glücklich über diese großartige Anerkennung und freuen uns, dass unsere Mitarbeitenden von morgen ihre hervorragenden Möglichkeiten bei uns wertschätzen und konsequent nutzen“, sagt André General, Zentralbereichsleiter Personal bei Harting. Für die Bewertung wurden Auszubildende ab dem zweiten Lehrjahr befragt und ehemalige Azubis, die ihre Ausbildung vor maximal drei Jahren abgeschlossen haben sowie die Ausbildungsbeauftragten, die die Betreuung in den Fachabteilungen übernehmen. Hierbei wurden Themen wie beispielsweise Recruiting und Kompetenzen des Ausbildungspersonals bewertet.

Kontinuierliche Verbesserung der Prozesse ist ein Kernelement der Harting Technologiegruppe. So wurden im Ausbildungszentrum Nazha zuletzt High-Tech-Geräte, wie beispielsweise ein neuer 3D-Drucker und moderne Prüfmittel erworben. Zudem wurde der Maschinenpark erweitert.  Auch die Digitalisierung gewinnt weiter an Bedeutung: So greifen die Auszubildenden und dualen Studierenden regemäßig auf den „DigiCube“ zu. Der „DigiCube“ ist ein mobiles Endgerät, das alle relevanten Informationen über die Maschinen im Nazha auf Abruf bereithält. Ferner wurde die E-Learning Plattform „eCademy“ als Pilotprojekt für die Auszubildenden und dual Studierenden eingeführt. „Alle diese digitalen Angebote wurden sehr gut angenommen“, unterstreicht Ausbildungsleiter Nico Gottlieb.

Die Auszeichnung „Best Place to Learn“ ist ein Gütesiegel für eine überdurchschnittlich gute betriebliche Ausbildung. Es wird ausschließlich an Unternehmen vergeben, die nachweisen, dass sie junge Menschen hervorragend qualifizieren.

Text-/Bildquelle: Harting Stiftung & Co. KG

Teilen:

Veröffentlicht von

Inga Ronsdorf

Redakteurin DER KONSTRUKTEUR – Mich fasziniert es immer wieder, technische Lösungen zu erleben und zu verstehen, denn so kann ich den Puls der Technik hautnah spüren und unsere Leser fachlich kompetent informieren.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
21
Di
ganztägig E-Motive 2021 by FVA – Online ... @ online
E-Motive 2021 by FVA – Online ... @ online
Sep 21 – Sep 23 ganztägig
E-Motive 2021 by FVA  –  Online Konferenz für Elektromobilität @ online
Industrie und Forschung arbeiten bereits fleißig an der Mobilität von morgen. Der Antriebsstrang wird immer mehr elektrische und elektronische Komponenten enthalten, die Anforderungen an die Technik steigen rasant. Tauschen Sie sich mit internationalen Experten aus[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe