1. Home
  2. /
  3. Freudenberg Sealing Technologies
  4. /
  5. Auf Anwendung und Design...
Dichtungen

Auf Anwendung und Design zugeschnitten

05.02.2024
von Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Flexibel und verschleißfest bei minimalen Reibungsverlusten – so die Anforderungen an Freudenberg Sealing Technologies bei der Entwicklung einer neuen, alle Gelenke zuverlässig schützenden Dichtung für Cobots.

Zunächst wurde ein Nutring aus Polyurethan vorgestellt. Im Praxistest erwiesen sich die Reibkräfte jedoch als zu hoch. Im nächsten Schritt änderten die Dichtungsexperten daher die Geometrie auf ein Z-Profil und brachten eine zweite Nut ein. Dadurch reduzierte sich der Anpressdruck und die Forderung nach einem Reibmoment von weniger als 1 Nm war erfüllt. Doch der Verschleiß war weiterhin hoch. Dies war bedingt durch die Leichtbauweise der Cobots, da Aluminium eine recht hohe Oberflächenrauigkeit aufweist. Dem wirkt eine Drei-Komponenten-Gleitlackbeschichtung mit hohem Kohlenstoffgehalt entgegen. Der verwendete Werkstoff 92 AU 21101 ist mit einer Shore-Härte von 92 sehr weich und flexibel. Die Zugfestigkeit liegt mit 59 MPa dennoch über dem geforderten Mindestwert von 50 MPa. Ausgelöst durch eine Designänderung des Cobots musste auch die Dichtungsgeometrie noch einmal überarbeitet werden. Für diese finale Version wählte der Serviceanbieter eine Z-Geometrie mit weiter optimierter, dynamischer Dichtlippe. Der statische Bereich mit Nut wurde außen liegend konstruiert.

 

 

Text- und Bildquelle: Freudenberg Sealing Technologies

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Herausforderungen der Automatisierung
Herausforderungen der Automatisierung

Motek und Bondexpo werden neue praxisnahe Lösungen für die Fertigung zeigen. Die Fachmessen bieten allen, die einen Prozess oder eine Funktion automatisieren wollen, passende Komponenten und Lösungen für zukunftsfähige Aufgaben.

Friktionsgelenke für Schwenkarmsysteme
Friktionsgelenke für Schwenkarmsysteme

Norelem erweitert sein Sortiment um Friktionsgelenke in verschiedenen Ausführungen. Damit lassen sich individuelle Schwenkarmsysteme an Montage- und Industriearbeitsplätzen realisieren.

Erweitertes Portfolio
Erweitertes Portfolio

Müssen Bauteile flexibel und präzise rotativ positioniert werden, kommen in der industriellen Automatisierung häufig NC-Drehtische zum Einsatz. IEF-Werner bietet ein breites Portfolio an Lösungen, die sich unter anderem in Größe und Belastbarkeit unterscheiden.

Antriebssysteme virtuell testen
Antriebssysteme virtuell testen

Wie sich ein Antrieb in der realen Anwendung verhält, lässt sich bei Faulhaber-DC-Motoren jetzt ganz ohne Hardware testen. Das Unternehmen bietet mit einer Bibliothek für die Simulationssoftware Matlab Simulink die Möglichkeit, im frühen Entwicklungsstadium das dynamische Verhalten seiner Antriebssysteme zu simulieren.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!