Weißer und zugleich ableitfähiger Kunststoff

Weißer und zugleich ableitfähiger Kunststoff

Ein ultrahochmolekularer Kunststoff, der weiß und trotzdem ableitfähig ist, ist S plus white ESD von Murtfeldt. Er eignet sich für den Einsatz in ESD-sensitiven Arbeitsumgebungen mit hohen hygienischen Standards.

Wird der Kunststoff als Arbeitsoberfläche verwendet, können auf ihm ESD-sensitive Produkte bearbeitet werden. Auch den Anforderungen der Elektrotechnik, die für sensible Elektronikbauteile eine langsame Ableitgeschwindigkeit benötigen, wird das modifizierte UHMW-PE gerecht. In der Medizintechnik und in der Lebensmittelbranche bietet der Kunststoff den Vorteil, dass kein schwarzer Abrieb entsteht und zugleich eine statische Aufladung vermieden wird. Er hat ein Molekulargewicht von 5 x 106 g/mol und eine Dichte von ≤ 0,94 kg/dm3. Er ist verschleiß- und abriebfest und zeigt eine hohe chemische Beständigkeit. Zudem bewegt er sich beim Oberflächenwiderstand zwischen 106 und 109 Ω.

Text-/Bildquelle: Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG 

Teilen:

Veröffentlicht von

Nicole Steinicke

Chefredakteurin DER KONSTRUKTEUR – Ob additive Fertigung, Engineering in der Cloud oder klassische Entwicklungstools - die Welt des Kontrukteurs ist vielseitiger denn je. Begleiten Sie mich auf der Suche nach den Trends von morgen.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT MOTEK 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
20
Do
ganztägig Technologietag Leichtbau @ Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen
Technologietag Leichtbau @ Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen
Okt 20 ganztägig
Technologietag Leichtbau @ Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen
Der digitale Wandel hilft unter anderem durch Simulationen, digitale Zwillinge oder Plattformökonomien, Produkte leichter und nachhaltiger zu optimieren. Der Betrag des Leichtbaus zum Klima- und Ressourcenschutz steht außer Frage. Doch die Digitalisierung gilt gleichzeitig in[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe