Stabilus schließt Partnerschaft mit Synaptico

Stabilus schließt Partnerschaft mit Synaptico

Die Stabilus S.A., einer der weltweit führenden Anbieter von Motion-Control-Lösungen für eine Vielzahl von Branchen, ist im Rahmen ihrer Digitalisierungsstrategie eine Partnerschaft mit der Synapticon GmbH eingegangen.

Im Rahmen dieser strategischen Partnerschaft zeichnet Stabilus über eine Kapitalerhöhung einen Minderheitsanteil an Synapticon. Synapticon ist ein Technologieunternehmen mit Hauptsitz in Schönaich, Deutschland, wurde im Jahr 2012 gegründet und verfügt heute zudem über Niederlassungen in den USA und China. Das Unternehmen ist auf die Entwicklung hochkompakter und hoch integrierter Motion-Control-Elektroniken spezialisiert. Die Produkte basieren auf umfangreicher proprietärer Softwaretechnologie und Mikrochips. Die im Rahmen der Kapitalerhöhung durch Stabilus zur Verfügung gestellten Mittel plant das Unternehmen in die Weiterentwicklung seiner Produkte und das operative Wachstum zu investieren. Die Partnerschaft ermöglicht Stabilus die Erweiterung der Digitalkompetenz, die insbesondere für die elektromechanischen Spindelantriebe von Stabilus zukunftsweisende Möglichkeiten bietet.

Text- und Bildquelle: Stabilus GmbH

Teilen:

Veröffentlicht von

Inga Ronsdorf

Redakteurin DER KONSTRUKTEUR – Mich fasziniert es immer wieder, technische Lösungen zu erleben und zu verstehen, denn so kann ich den Puls der Technik hautnah spüren und unsere Leser fachlich kompetent informieren.