Servo-Planetengetriebe für dynamische Anwendungen

Servo-Planetengetriebe für dynamische Anwendungen

Mit der Markteinführung neuer Planetengetriebe der Baureihe PxG erweitert SEW-Eurodrive sein Portfolio präziser Getriebe für den Einsatz in dynamischen Applikationen.

Neue ein-, zwei- und dreistufige Planetengetriebe der Baureihe PxG in den Baugrößen 60 und 70 erweitern die möglichen Einsatzbereiche. Die neuen Baugrößen sind in den drei Baureihen der Performance-Klassen 5, 6 und 7 verfügbar. Sie weisen zulässige Spitzendrehmomente bis 4200 Nm, 2000 Nm bzw. 6150 Nm auf. Die Planetengetriebe der Performance-Klasse 5 haben ein Verdrehspiel von drei bis fünf Winkelminuten im Standard. Sie sind abtriebsseitig mit einer Vollwelle, Vollwelle mit Passfeder oder Vielkeilverzahnung DIN5480 und Flanschblockwelle lieferbar. Eine Variante mit reduziertem Verdrehspiel von ein bis zwei Winkelminuten begünstigt die präzise Positionierung an der Abtriebswelle.  Getriebe der Performance-Klasse 6 sind optimiert für den Dauerbetrieb und begünstigen den Einsatz bei konstanten, hohen Drehzahlen. Eine optimierte Abtriebslagerung sowie Modifizierungen der Adapterwelle und Verzahnungsteile minimieren die thermischen Verluste und sichern eine lange Lebensdauer. Die drehmomentgesteigerte Variante der Performance-Klasse 7 bietet bis zu 6.150 Nm in der Spitze. Die Anbindung über die verfügbare Flanschblockwelle schafft eine kompakte und verdrehsteife Antriebseinheit.

Text- und Bildquelle: SEW-Eurodrive GmbH & Co KG

Teilen:

Veröffentlicht von

Inga Ronsdorf

Redakteurin DER KONSTRUKTEUR – Mich fasziniert es immer wieder, technische Lösungen zu erleben und zu verstehen, denn so kann ich den Puls der Technik hautnah spüren und unsere Leser fachlich kompetent informieren.