1. Home
  2. /
  3. Microsonic
  4. /
  5. IO-Link-Kompetenz direkt integriert
Nano-Ultraschallsensoren

IO-Link-Kompetenz direkt integriert

08.12.2023
von Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Die nano-Sensoren von Microsonic im M12-Gehäuse sind ab sofort mit einem Push-Pull-Schaltausgang ausgestattet. Sie verfügen über eine IO-Link-Schnittstelle in der Version 1.1 und Smart Sensor Profile.

Neben den gemessenen Abstandswerten übermittelt die IO-Link-Schnittstelle zugleich Identifikations-, Status- und Diagnosewerte. Mit 250 und 350 mm stehen zwei Tastweiten zur Verfügung. nano-Ultraschallsensoren erfassen berührungslos jegliche Art von Objekten, sei es fest, flüssig, pulverförmig oder transparent. Dabei geht auch hier der Trend zur Miniaturisierung. Anwender erwarten maximale Leistung auf kleinstem Bauraum. Mit einer Gesamtlänge von nur 55 mm inklusive Stecker ist dieser M12-Ultraschallsensor Angaben von Microsonic zufolge der kürzeste auf dem Markt. Die kompakte Bauform des nano-Ultraschallsensors s ist vorteilhaft bei beengten Einbauverhältnissen. Gleichzeitig präsentiert sich die Gehäusebauform als kompatibel zu vielen induktiven und kapazitiven Sensoren. Das erleichtert bei kritischen Anwendungen den Umstieg auf Ultraschallsensoren.

Text-/Bildquelle: Microsonic

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Der Vorteilskatalog der Wellenfeder
Der Vorteilskatalog der Wellenfeder

Wenn erfahrene Konstrukteure auf der Suche nach der optimalen Feder für eine Anwendung sind oder wenn sie feststellen, dass der Bauraum der bisher eingesetzten Runddrahtfedern zu groß ist, greifen sie häufig zu Wellenfedern. Zu wissen, wann deren Einsatz sinnvoll ist und welche kinematisch-funktionellen Vorteile sich dadurch ergeben, ist eine wichtige Grundlage zur Optimierung einer Konstruktion.

Kabeleinführungsleiste im Hygienic Design
Kabeleinführungsleiste im Hygienic Design

Mit KEL-ER-BL stellt Icotek eine teilbare Kabeleinführungsleiste vor. Je nach Ausführung werden Leitungen mit einem Durchmesser von 1 bis 35 mm eingeführt, mit IP65 abgedichtet und nach DIN EN 62444 zugentlastet.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!