Hochfestes für den 3D-Metalldruck

Hochfestes für den 3D-Metalldruck

Das Unternehmen 3D Systems erweitert sein Angebot um die Werkstoffe Scalmalloy (A) sowie M789 (A) für die additive Metallfertigung. Nutzer können die Materialien auf ihrer Direktmetalldruck-Plattform verwenden.

Anwender haben ferner die Möglichkeit, mit der Application Innovation Group (AIG) von 3D Systems zusammenzuarbeiten, um die Werkstoffe für die Verwendung mit den Druckern DMP Flex 350 und DMP Factory 350 zu zertifizieren. Scalmalloy ist eine hochfeste Aluminiumlegierung mit einer Zugfestigkeit von 520 MPa und einer Streckdehnungsgrenze von 480 MPa. Der Werkstoff eignet sich für die Fertigung von tragenden Aluminiumteilen, die im Nachgang auch chemisch gereinigt werden können. MM789 unterstützt die Herstellung hochfester Formen und Werkzeuge, die sich bis zu 52HRC härten lassen und frei von Kobalt sind. Das Material ist prädestiniert, wenn höhere Genauigkeiten und dünnere Wände gefordert sind, wie etwa Formeinsätze mit konturnaher Kühlung und Reifenprofilformen.

Text- und Bildquelle: 3D Systems

Teilen:

Veröffentlicht von

Inga Ronsdorf

Redakteurin DER KONSTRUKTEUR – Mich fasziniert es immer wieder, technische Lösungen zu erleben und zu verstehen, denn so kann ich den Puls der Technik hautnah spüren und unsere Leser fachlich kompetent informieren.