1. Home
  2. /
  3. ABB
  4. /
  5. Energieeinsparungen identifizieren
Online-Rechner

Energieeinsparungen identifizieren

14.06.2024
von Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Mit dem Online-Rechner von ABB können Unternehmen die potenziellen Vorteile von mehr Energieeffizienz ihrer Niederspannungsmotoren in Pumpen- und Lüfteranwendungen abschätzen.

Unternehmen stehen weltweit vor der Herausforderung, ihren Einsatz bei der Energieeffizienz bis 2030 zu verdoppeln, um die Emissionsziele der COP28 zu erreichen und die Kosten zu senken. Ein aktueller Bericht der Energieeffizienz-Initiative zeigt jedoch, dass die Unternehmen zwar optimistisch und bereit sind, darin zu investieren, jedoch auch Hindernisse zu bewältigen haben wie etwa einen Mangel an Fachkräften (33 Prozent). Um dieses Defizit zu beheben und Unternehmen zu unterstützen, den ersten Schritt in Richtung Optimierung zu gehen, stellt ABB einen Online-Rechner bereit, der einen einfachen Zugriff auf Daten – basierend auf der Energieeffizienz motorbetriebener Systeme – bietet. Durch die Eingabe von Informationen zu verbauten Motoren, den Betriebsstunden und der durchschnittlichen Betriebsleistung kann der Kunde Energie- und Emissionseinsparungen sowie die Amortisationszeit abschätzen. Der Online-Rechner ist eine Light-Version des umfassenden Energieeffizienz-Audits durch ABB-Experten und basiert auf demselben Algorithmus. Er zeigt potenzielle Energie- und Kosteneinsparungen, die durch die Nachrüstung von Pumpen- und Lüftersystemen mit Niederspannungs-DOL-Motoren erzielt werden können. Der Rechner berücksichtigt Niederspannungsmotoren der Effizienzklasse IE3 und kleiner und beziffert die Energieeinsparungen, die durch ein Upgrade auf die neueste Motor- und Antriebstechnologie – das IE5-SynRM-Paket – für optimale Energieeffizienzsteigerungen erzielt werden könnten.

 

 

Text- und Bildquelle: ABB AG

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Herausforderungen der Automatisierung
Herausforderungen der Automatisierung

Motek und Bondexpo werden neue praxisnahe Lösungen für die Fertigung zeigen. Die Fachmessen bieten allen, die einen Prozess oder eine Funktion automatisieren wollen, passende Komponenten und Lösungen für zukunftsfähige Aufgaben.

Friktionsgelenke für Schwenkarmsysteme
Friktionsgelenke für Schwenkarmsysteme

Norelem erweitert sein Sortiment um Friktionsgelenke in verschiedenen Ausführungen. Damit lassen sich individuelle Schwenkarmsysteme an Montage- und Industriearbeitsplätzen realisieren.

Erweitertes Portfolio
Erweitertes Portfolio

Müssen Bauteile flexibel und präzise rotativ positioniert werden, kommen in der industriellen Automatisierung häufig NC-Drehtische zum Einsatz. IEF-Werner bietet ein breites Portfolio an Lösungen, die sich unter anderem in Größe und Belastbarkeit unterscheiden.

Antriebssysteme virtuell testen
Antriebssysteme virtuell testen

Wie sich ein Antrieb in der realen Anwendung verhält, lässt sich bei Faulhaber-DC-Motoren jetzt ganz ohne Hardware testen. Das Unternehmen bietet mit einer Bibliothek für die Simulationssoftware Matlab Simulink die Möglichkeit, im frühen Entwicklungsstadium das dynamische Verhalten seiner Antriebssysteme zu simulieren.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!