Umrichter für weltweit größten Offshore-Windpark

Umrichter für weltweit größten Offshore-Windpark

ABB wird im Rahmen ihres bisher größten Auftrags für Mittelspannungs-Windturbinenumrichter 95 Einheiten an GE Renewable Energy für das Offshore-Projekt im britischen Windpark Dogger Bank liefern.

Bei den Umrichtern handelt es sich um den ersten bedeutenden Auftrag von ABB im Zuge des Long-Term Supply Agreement mit GE Renewable Energy. Insgesamt 95 Mittelspannungs-Umrichter vom Typ PCS6000 werden in den Windturbinen Haliade-X von GE mit einer Leistung von 13 MW installiert. Die derzeit leistungsstärksten Offshore-Windturbinen der Welt sollen in der ersten Phase des britischen Windparks Dogger Bank eine Leistung von 1,2 GW erzielen. Die Umrichter von ABB sind für die Umwandlung der von den Windturbinen erzeugten Energie in die für das Netz des Windparks erforderliche Spannung und Frequenz verantwortlich. Sie sind so konzipiert, dass sie die hohe Leistung bewältigen können. Eine Umdrehung jedes Rotors mit einem Durchmesser von 220 m erzeugt genug Strom, um einen britischen Haushalt zwei Tage lang mit Energie zu versorgen. Schon seit 2017 arbeiten ABB und GE gemeinsam an der Optimierung des Umrichters PCS6000 für die Haliade-X-Plattform. Dazu gehörte auch ein erfolgreicher Testbetrieb an einer im Hafen von Rotterdam installierten Turbine.
Text- und Bildquelle: ABB Automation Products GmbH

Teilen:

Veröffentlicht von

Inga Ronsdorf

Redakteurin DER KONSTRUKTEUR – Mich fasziniert es immer wieder, technische Lösungen zu erleben und zu verstehen, denn so kann ich den Puls der Technik hautnah spüren und unsere Leser fachlich kompetent informieren.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT MOTEK 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
20
Do
ganztägig Technologietag Leichtbau @ Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen
Technologietag Leichtbau @ Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen
Okt 20 ganztägig
Technologietag Leichtbau @ Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen
Der digitale Wandel hilft unter anderem durch Simulationen, digitale Zwillinge oder Plattformökonomien, Produkte leichter und nachhaltiger zu optimieren. Der Betrag des Leichtbaus zum Klima- und Ressourcenschutz steht außer Frage. Doch die Digitalisierung gilt gleichzeitig in[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe