Starthilfe für noch smartere Motoren

Starthilfe für noch smartere Motoren

Die Elektronik von Nexofox, IIoT-Marke von Dunkermotoren und damit Teil von Ametek, verfügt über die gängigen Schnittstellen CANopen, PROFINET, EtherCAT und Ethernet/IP sowie Safety-Funktionen wie STO.

Damit eignet sich die Regelelektronik BGE 5510 dPro für alle Motoren sämtlicher Hersteller. Darüber hinaus sind die Features von Nexofox für Gleichstrommotoren (BLDC und DC) jedweder Art und jedweden Fabrikats nutzbar. Die Feature-Palette beinhaltet unter anderem MotionCode für die freie Programmierung oder auch IIoT–Funktionalitäten, wie etwa das cloudbasierte Condition Monitoring mit SmartDiagnostics. So lassen sich umfangreiche Anwendungen direkt auf den Reglern selbst realisieren. Ein Beispiel ist ZeroPLC. Die gesamte Applikation wird direkt auf der BGE 5510 dPro mit MotionCode realisiert. Das entlastet den Bus-Traffic und macht in einigen Anwendungen eine separate PLC überflüssig. Bei der Einführung unterstützt Nexofox auch mit Schulungen rund um die Parametrisierung der Regler.

Text-/Bildquelle: Dunkermotoren

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Im Anspruch ganz nah an der Technologie, in der journalistischen Umsetzung ganz nah am Menschen – das ist DER KONSTRUKTEUR. Die Lust an der Lösung, die Leidenschaft für die Umsetzung innovativer technischer Möglichkeiten und die Freude am eigenen Einfall, das ist es, was Konstrukteure in der Industrie verbindet. Ihr Medium: DER KONSTRUKTEUR.