Hier klicken!

STANDPUNKT

STANDPUNKT

Mit historisch gewachsenen Schnittstellen in Richtung Industrie 4.0

Die wachsenden Anforderungen an die Flexibilität und Qualität in der Produktion erfordern eine lückenlose Vernetzung von Maschinen, Sensoren und den übergeordneten IT-Systemen. Die Initiative Industrie 4.0 ist hierbei eine treibende Kraft.
Die historisch gewachsenen Schnittstellen der Maschinen lassen sich meist nur mit viel Aufwand ändern. Das Anbinden dieser Maschinenschnittstellen an eine Integrationsplattform funktioniert dahingegen einfach.

Ein Kommentar von Paul Riedl, Director of Sales bei znt-Richter in München

Paul Riedl, Bildquelle: ZNT-Richter

Wie kann die Kommunikation in heterogenen Systemlandschaften ermöglicht werden? Das lesen Sie hier:

Button zum E-Paper

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Klein

Stv. Chefredakteurin DER KONSTRUKTEUR – Konstrukteure sind die Schöpfer in der Welt der Technik, das fasziniert mich – und Kommunikation ist meine Leidenschaft!

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
20
Di
ganztägig Bearing World – 3. International... @ Wienecke XI.
Bearing World – 3. International... @ Wienecke XI.
Okt 20 – Okt 21 ganztägig
Bearing World - 3. Internationales Expertenforum für Lager @ Wienecke XI.
Bereits zum dritten Mal organisiert das Forschungs- und Innovationsnetzwerks der Antriebstechnik FVA das internationale Expertenforum für Lager in Theorie und Anwendung. Ziel der Bearing World ist es, den Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Universitäten und Ingenieuren[...]
Nov
4
Mi
ganztägig Expertenwissen O-Ringe – Anspruc... @ C. Otto Gehrckens GmbH &Co. KG
Expertenwissen O-Ringe – Anspruc... @ C. Otto Gehrckens GmbH &Co. KG
Nov 4 – Nov 5 ganztägig
Auch in diesem Jahr bietet die C. Otto Gehrckens GmbH – kurz COG genannt – die bewährte O-Ring-Akademie an. Das Seminar bietet sowohl versierten Experten, als auch technischen und kaufmännischen Mitarbeitern die Möglichkeit, sich über[...]

ANZEIGE


ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe