Seite auswählen

Wie verändert die Digitalisierung die Sensorik?

Wie verändert die Digitalisierung die Sensorik?

„Das Internet der Dinge beginnt mit einem Sensor“

Ein Statement von Daniel Hofer, Leiter Produktmanagement, Keller AG für Druckmesstechnik, Winterthur (CH)

Früher maß ein Drucksensor Druck. Heute wird weitaus mehr von einem Sensor erwartet als nur seine Kernkompetenz. Der Sensor wurde zum Herzstück einer ganzen Prozesskette. Denn nur mit einem Sensor können Objekte Zustände erfassen und Aktionen ausführen. Und nur mit einem Sensor können Gegenstände ohne menschliche Hilfe digitalisiert und intelligent gemacht werden.
Die Keller AG für Druckmesstechnik produziert seit über 20 Jahren Drucksensoren mit digitalen Schnittstellen. Während dieser Zeit wurden nicht nur die digitalen Schnittstellen vielfältiger, sondern vor allem auch die Einsatzgebiete komplexer. Wir sind spezialisiert auf kundenspezifische Anwendungen, was in der Welt von IoT immer mehr an Bedeutung gewinnt. Die Anfragen nach speziellen Bauformen, Zusatzinformationen und einfachen Konfigurationsmöglichkeiten steigen stetig. Der Kunde wünscht einen bunten Strauß an Möglichkeiten, um sein Objekt für eine schnelle und einfache Integration in seine Umgebung zu digitalisieren.

Lesen Sie hier drei weitere Statements zum Thema:

Bildquelle: Keller AG

Teilen:

Veröffentlicht von

Inga Ronsdorf

Redakteurin DER KONSTRUKTEUR – Mich fasziniert es immer wieder, technische Lösungen zu erleben und zu verstehen, denn so kann ich den Puls der Technik hautnah spüren und unsere Leser fachlich kompetent informieren.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Apr
21
Mi
10:00 Online-Live-Seminar: Verzahnungs... @ online
Online-Live-Seminar: Verzahnungs... @ online
Apr 21 um 10:00 – 11:30
Sowohl steigende Komfortansprüche in der Automobilanwendung als auch gesetzliche Vorgaben an stationäre Anlagen sind Treiber einer stetigen Geräuschreduktion in der Getriebeentwicklung. Gleichzeitig wird nach höchsten Leistungsdichten und günstigen Wirkungsgraden gestrebt. Um sowohl geringe Geräuschanregung, als[...]
Sep
21
Di
ganztägig E-Motive 2021 by FVA – Online ... @ online
E-Motive 2021 by FVA – Online ... @ online
Sep 21 – Sep 23 ganztägig
E-Motive 2021 by FVA  –  Online Konferenz für Elektromobilität @ online
Industrie und Forschung arbeiten bereits fleißig an der Mobilität von morgen. Der Antriebsstrang wird immer mehr elektrische und elektronische Komponenten enthalten, die Anforderungen an die Technik steigen rasant. Tauschen Sie sich mit internationalen Experten aus[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe