Seite auswählen

Was tut sich bei Werkzeugmaschinen?

Was tut sich bei Werkzeugmaschinen?

“Ein großer Trend geht in die Richtung der Mikrobearbeitung”

Ein Statement von Mathias Blaskovic, Produktmanager E-Cyclo, Sumitomo (SHI) Cyclo Drive Germany GmbH, Markt Indersdorf

Ein großer Trend geht in die Richtung der Mikrobearbeitung für kleinste Werkstücke. Genaue Bearbeitung mit geringster Fehlerübertragung auf engstem Bauraum sind die Anforderungen. Für diesen Bereich ist unser neues Wellgetriebe, das Elastic-Cyclo durch seine geringe Größe und sein geringes Gewicht perfekt geeignet. Ein zweiter großer Bereich ist die Integration verschiedenster Anwendungen in einer Maschine. Um Platz und Zeit zu sparen, erfolgen sonst nachgelagerte Bearbeitungsschritte in derselben Maschine. Hierbei ist es nötig, die Komponenten auf engstem Raum perfekt harmonieren zu lassen. Sonderlösungen sind oft unumgänglich und fordern eine teils starke Abweichung vom Standard. Hier kommen gerade die kompakte Bauweise und die kundenspezifische Anpassung unserer Produkte zur Geltung.

Lesen Sie hier drei weitere Statements zum Thema in unserem E-Paper:

Bildquelle: Sumitomo

Teilen:

Veröffentlicht von

Inga Ronsdorf

Redakteurin DER KONSTRUKTEUR – Mich fasziniert es immer wieder, technische Lösungen zu erleben und zu verstehen, denn so kann ich den Puls der Technik hautnah spüren und unsere Leser fachlich kompetent informieren.