Hier klicken!

SPRECHEN SIE CHINESISCH?

SPRECHEN SIE CHINESISCH?

Chinas Einfluss wächst. Experten rechnen mit einer Verdreißigfachung des chinesischen Bruttoinlandsprodukts in den nächsten 30 Jahren. Das Land verfolgt das Ziel, bis 2050 in sämtlichen Schlüsselbranchen die technologische Weltmarktführung zu übernehmen. Dafür werden in großem Stil Hightech-Firmen akquiriert. Umgekehrt ist der deutsche Mittelstand im Maschinenbau mit Niederlassungen in China gut vertreten. So oder so – bei allen damit verbundenen Gefahren und Risiken – das Reich der Mitte ist Thema. Sollten sich also nicht auch Konstrukteure mit China auseinandersetzen? Während allerdings in Elite-Kitas bereits Dreijährige Chinesisch lernen, um bestmöglich für eine erfolgreiche Zukunft präpariert zu werden, spielt „Chinesisch“ bei der Ausbildung deutscher Ingenieure praktisch (noch?) keine Rolle. Zwei deutsche Hochschulen gibt es, die entsprechend spezialisierte Studiengänge anbieten: An der Universität Paderborn kann man „Maschinenbau China“ studieren und die Hochschule Bremen bietet den internationalen Studiengang „Industrial Management and Engineering China“ an. Zum Studienprogramm gehören Sprachkurse, Auslandssemester und insgesamt Einblicke in die unterschiedlichen Denk- und Lernkulturen.
Grundsätzlich sind Sie als Konstrukteure mit Ihrem technologischen Wissen und Ihrer Ingenieurskompetenz weltweit eine gefragte Ressource. Sie müssen vielleicht nicht gleich Chinesisch lernen, aber in einer globalisierten Welt sind Sprachkenntnisse, Aufgeschlossenheit und die Bereitschaft zur interkulturellen Kommunikation auf jeden Fall hilfreiche „Tools“!

Bilder: Andrey Kuzmin/Fotolia.de, okalinichenko/Fotolia.de

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Klein

Konstrukteure sind die Schöpfer in der Welt der Technik, das fasziniert mich – und Kommunikation ist meine Leidenschaft!

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
11
Di
9:00 FVA-Fachseminar Grundlagen der D... @ Universität Stuttgart
FVA-Fachseminar Grundlagen der D... @ Universität Stuttgart
Feb 11 um 9:00 – Feb 12 um 15:00
FVA-Fachseminar Grundlagen der Dichtungstechnik @ Universität Stuttgart
Dichtstellen sind wichtige Bauteile aller technischen Systeme – von Autos genauso wie von Küchenmaschinen oder Windkraftwerken. Gut und lange funktionierende Dichtstellen kann man nicht kaufen, allenfalls den Dichtring. Gut funktionierende Dichtstellen werden konstruiert, gefertigt, montiert[...]
Feb
18
Di
10:00 FVA-Vertiefungsseminar Zahnradsc... @ Garching bei München
FVA-Vertiefungsseminar Zahnradsc... @ Garching bei München
Feb 18 um 10:00 – Feb 19 um 16:00
FVA-Vertiefungsseminar Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ Garching bei München
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]
Mrz
4
Mi
ganztägig 3D-Drucken mit Kunststoff – Gest... @ RWTH Aachen Campus
3D-Drucken mit Kunststoff – Gest... @ RWTH Aachen Campus
Mrz 4 ganztägig
3D-Drucken mit Kunststoff - Gestaltung additiver Bauteile erfolgreich umsetzen @ RWTH Aachen Campus
Mit den Kombi-Seminaren zum kunststoffbasierten 3D-Druck wird ein fundiertes Verständnis der Grundlagen des 3D-Drucks aufgebaut. Das Basisseminar “3D-Drucken mit Kunststoff” vermittelt die Grundlagen des kunststoffbasierten 3D-Drucks. Durch den Besuch beider Seminare (Basis und Expert) in[...]

ANZEIGE


ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe