Hier klicken!

Seite auswählen

SMARTE SICHERHEIT?

SMARTE SICHERHEIT?

Wie verändert I4.0 die Maschinensicherheit?

Vernetzte Maschinen, intelligente dezentrale Komponenten, Menschen im direkten Kontakt mit Robotern – die smarte Fabrik birgt vielfältige neue Risiken; eine Herausforderung für die Maschinensicherheit. Andererseits eröffnen die Veränderungen durch die Digitalisierung vielleicht auch neue Chancen? Wir fragten unter anderem Klaus Stark, Senior Manager Innovationsmanagement, Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern.

Seine Antwort: “Künftig wird die Zahl der autonomen Systeme und Roboter weiter steigen. Die sichere Kollaboration mit dem Menschen spielt dabei eine zentrale Rolle. Grundvoraussetzung dafür ist ein dynamisches, modulares Safety-Konzept. Unsere Automatisierungssystem PSS 4000 ermöglicht es heute schon, mehrere Steuerungen miteinander zu vernetzen und doch läuft jede autark. Dank einer zentralen Software-Plattform haben die Anwender alle Steuerungen im Blick. Dieser Multi-Master-Ansatz wird in Zukunft in nahezu allen Systemen Standard sein. Die Funktionsbausteine werden aus der Cloud kommen, rund um die Uhr verfügbar sein und um neue Services ergänzt werden. So kann wertvolle Zeit im Engineering sowie im Produktionsprozess eingespart werden.”

Die Antworten von zwei weiteren Experten lesen Sie im E-Paper.

Teilen:

Veröffentlicht von

Dr. Michael Döppert

Mich begeistern naturwissenschaftliche und technische Themen, sie zu verstehen und verständlich zu vermitteln

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
12
Di
ganztägig FVA-Softwareseminar Getriebeausl... @ FVA GmbH
FVA-Softwareseminar Getriebeausl... @ FVA GmbH
Nov 12 – Nov 13 ganztägig
Die FVA-Workbench ist eine umfassende Softwarelösung für die Modellierung, Parametrisierung, Dimensionierung und Berechnung von Getrieben. In diesem Seminar wird der Aufbau, die Parametrisierung und Berechnung verschiedener Getriebetypen, vom mehrstufigen Industriegetriebe bis hin zum Planetengetriebe behandelt.[...]
Nov
21
Do
ganztägig Schadensbild Flankenbruch – Flan... @ Garching bei München
Schadensbild Flankenbruch – Flan... @ Garching bei München
Nov 21 ganztägig
Schadensbild Flankenbruch - Flankenbruchberechnung an Stirnrädern @ Garching bei München
Zahnflanken- und Zahnfußtragfähigkeit sind maßgebende Bestimmungsgrößen der Zahnraddimensionierung. Durch optimierte Auslegung und Fertigung sowie die kontinuierliche Verbesserung der Berechnungsverfahren, ist es gelungen, die “klassischen” Ermüdungsschäden Grübchenbildung und Zahnfußbruch weitgehend zu vermeiden und die Tragfähigkeitsgrenzen einer[...]
Nov
26
Di
10:00 FVA-Vertiefungsseminar Zahnradsc... @ Garching bei München
FVA-Vertiefungsseminar Zahnradsc... @ Garching bei München
Nov 26 um 10:00 – Nov 27 um 16:00
FVA-Vertiefungsseminar Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ Garching bei München
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]

ANZEIGE


ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe