Hier klicken!

Select Page

DURCHGÄNGIG ENTWICKELN – HYBRID FERTIGEN

DURCHGÄNGIG ENTWICKELN – HYBRID FERTIGEN

Software- und Automatisierungsprodukte bilden die Basis neuer Maschinenkonzepte

Völlig neue Bauteildesigns fertigen, die bisher so nicht gefertigt werden konnten, und dies extrem schnell, in einer Aufspannung und komplett endbearbeitet: Dies faszinierte Joachim H. Hoedtke und war seine Motivation für die Investition in die neue Technologie des Additive Manufacturing.

Schon immer betrachtete sich die Firma Hoedtke als Vorreiter in der Branche – setzte schon in den 1970er Jahren auf Lasertechnik und profitierte von dem dadurch gewonnen Wissensvorsprung. „Als wir auf den Laser aufmerksam geworden sind, wurde er in der Metallbearbeitung noch gar nicht eingesetzt. Zunächst griffen wir das Laserschneiden auf. Dann das Laserschweißen“, erinnert sich Joachim H. Hoedtke, Geschäftsführer der Hoedtke GmbH & Co. KG. „Der nächste Schritt ist nun die additive Fertigung, bei der man im dreidimensionalen Raum einen Metallpulverstrahl mit dem Laser aufschmilzt.“

Seit Ende 2014 hat Hoedtke eine Lasertec 65 3D von DMG Mori mit Sinumerik 840D sl CNC-Steuerung im Einsatz. Die Maschine ist eine besondere Form der Multitasking-Maschine. Sie kombiniert auftragende und abtragende Verfahren, konkret das generative Laserpulverauftragsschweißen (Directed Energy Deposition, kurz DED) und 5-Achs-Simultanfräsen in einer Aufspannung. Eingebunden ist die Maschine in eine durchgängige CAD/CAM-CNC Prozesskette mit NX Software für Hybrid Additive Manufacturing. Die NX Software ist notwendig, um Werkstücke am Computer überhaupt für das Verfahren vorbereiten und die Verfahrwege für Auftragen und Abtragen der CNC berechnen zu können.

Veröffentlicht von

Dr. Michael Döppert

Mich begeistern naturwissenschaftliche und technische Themen, sie zu verstehen und verständlich zu vermitteln

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Jan
24
Do
11:00 Webinar: Oberflächen richtig vor...
Webinar: Oberflächen richtig vor...
Jan 24 um 11:00
Kleben ermöglicht Leichtbau, Miniaturisierung sowie Multi-Material-Designs und wird häufig als die Fügetechnik des 21. Jahrhunderts bezeichnet. Gleichzeitig ist es nur in geringem Umfang Teil des klassischen Ingenieursstudiums. Delo möchte diese Lücke schließen und richtet sich[...]
Feb
14
Do
11:00 Webinar: Kleben in Sekunden, nic...
Webinar: Kleben in Sekunden, nic...
Feb 14 um 11:00
Kleben ermöglicht Leichtbau, Miniaturisierung sowie Multi-Material-Designs und wird häufig als die Fügetechnik des 21. Jahrhunderts bezeichnet. Gleichzeitig ist es nur in geringem Umfang Teil des klassischen Ingenieursstudiums. Delo möchte diese Lücke schließen und richtet sich[...]
Feb
27
Mi
ganztägig 7. Anwenderforum SMART TEXTILES @ Tagungsbereich Erwin Hymer Museum
7. Anwenderforum SMART TEXTILES @ Tagungsbereich Erwin Hymer Museum
Feb 27 – Feb 28 ganztägig
Intelligente Hightech-Textilien sind ein weltweiter Wachstumsmarkt. Smart Textiles mit ihren vielfältigen Funktionen werden dabei in allen Branchen eine Rolle spielen. Das Anwenderforum „Smart Textiles“ informiert die Industrie über diese Entwicklungen und zeigt, wie sie praktisch[...]

ANZEIGE


ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Translate »