Hier klicken!

Select Page

ELEKTRISCH UNTERWEGS IN VENEDIG

ELEKTRISCH UNTERWEGS IN VENEDIG

Touristenboot mit Elektroantrieb von Siemens setzt Maßstäbe

Die Stadt Venedig schlägt im öffentlichen Linienverkehr mit Elektromobiltät zu Wasser neue Wege ein. Mit der Scossa, einem elektrisch angetriebenen Boot für rund 40 Personen, setzt die Lagunenstadt auf eine nachhaltige Lösung zur Reduzierung von Lärm- und Schadstoffemissionen.

Bild: Alilaguna

Auf den vielen kleinen und größeren Kanälen in der Lagunenstadt dienen Boote sowohl den Einheimischen als auch Touristen zur Beförderung. Mit dem Projekt Scossa geht Venedig nun den Weg hin zu elektrisch angetriebenen Tourismus-Booten, um den Emissionsausstoß und die Lärmbelästigung auf den schmalen und von hohen Häusern gesäumten Wasserwegen zu reduzieren. Die Betreibergesellschaft Alilaguna und der Bootsbauer Cantieri Vizianello setzen dabei auf die Elektromotortechnik von Siemens, mit der das erste derart ausgestattete Boot, die Scossa, angetrieben wird.

Button zum E-Paper

Veröffentlicht von

Dr. Michael Döppert

Mich begeistern naturwissenschaftliche und technische Themen, sie zu verstehen und verständlich zu vermitteln

Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen