Sicherungselemente für Werkzeugmaschinen

Sicherungselemente für Werkzeugmaschinen

Mayr Antriebstechnik präsentiert Sicherheitsbremssysteme für Vertikalachsen sowie spielfreie Servokupplungen für vielfältige Antriebskonstellationen, darunter die ROBA-ES Elastomerkupplung mit langer Zwischenhülse.

Mit seinen Kupplungen und Bremsen bietet Mayr eine breite Palette an Kupplungen und Bremsen zum Schutz von Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren. So sorgen zum Beispiel spielfreie Servokupplungen für eine sichere Verbindung zwischen den Wellen. Aktuell hat das Unternehmen seinen Standardbaukasten um neue Nabenausführungen und Zwischenhülsen ergänzt, wie etwa eine lange Zwischenhülse für die ROBA-ES Elastomerkupplungen. Diese gleichen radialen, axialen und winkligen Wellenversatz aus und schützen das Antriebssystem vor kritischen Schwingungen. Vorgestellt wird zudem das modulare Sicherheitsbremssystem ROBA-topstop für den A-Lager-seitigen Servomotorenanbau, das die Z-Achse in jeder beliebigen Position sicher hält, auch bei demontiertem Servomotor.

Text- und Bildquelle: Mayr Antriebstechnik

 

Teilen:

Veröffentlicht von

Inga Ronsdorf

Redakteurin DER KONSTRUKTEUR – Mich fasziniert es immer wieder, technische Lösungen zu erleben und zu verstehen, denn so kann ich den Puls der Technik hautnah spüren und unsere Leser fachlich kompetent informieren.