Hier klicken!

Seite auswählen

SCHNELL ZUR PASSENDEN KOMBINATION

SCHNELL ZUR PASSENDEN KOMBINATION

Die Auswahl der richtigen Schlauch- und Armaturenkombination für ein Hydrauliksystem ist ein kritischer Prozess, der oft unterschätzt wird. Schließlich ist er entscheidend für die Gesamtfunktionalität und die Lebensdauer des Hydrauliksystems sowie die Sicherheit. Standardisierte Schlauchsysteme mit passenden Armaturen können diese Herausforderung erleichtern.

In der Vergangenheit basierten die wichtigsten Spezifikationen für Hydraulikschläuche auf detaillierten Maßangaben und Konstruktionsmerkmalen, heute orientieren sich Hydraulikschlauchhersteller zunehmend an den neuen isobaren Spezifikationen wie ISO 18752. Sie legt die Anforderungen für zehn isobare Klassen im Bereich von 3,5 bis 56,0 MPa fest, ebenso vier Kategorien sowie sieben Typen von Hydraulikschläuchen und Schlauchleitungen mit Druckträgern aus Draht- oder Textilgeflecht. Nach dem Außendurchmesser des Schlauchs werden diese Kategorien unterteilt in Standardtypen und Compact-Schlauchtypen, die kleinere Außendurchmesser und Biegeradien aufweisen als die Standardklassen. ISO 18752-Schläuche sind für Hydraulikflüssigkeiten des Typs HH, HL, HM, HR und HV geeignet und gemäß ISO 6743-4 für einen Temperaturbereich von – 40 bis + 120 °C.

 

Lesen Sie mehr:

Textquelle: Parker Hannifin GmbH
Bildquelle: Parker Hannifin GmbH

 

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Im Anspruch ganz nah an der Technologie, in der journalistischen Umsetzung ganz nah am Menschen – das ist DER KONSTRUKTEUR. Die Lust an der Lösung, die Leidenschaft für die Umsetzung innovativer technischer Möglichkeiten und die Freude am eigenen Einfall, das ist es, was Konstrukteure in der Industrie verbindet. Ihr Medium: DER KONSTRUKTEUR.

ANZEIGE


ANZEIGE


Digital Scout SPS Connect 2020

Bevorstehende Veranstaltungen

Dez
8
Di
ganztägig Seminar Wälzlagerschmierung @ VDMA
Seminar Wälzlagerschmierung @ VDMA
Dez 8 – Dez 9 ganztägig
Wälzlager sind eines der wichtigsten und gleichzeitig sensibelsten Maschinenelemente. Sie kommen überall dort zum Einsatz, wo rotierende Elemente reibungsarm und zuverlässig Kräfte übertragen müssen. Die betriebliche Praxis konfrontiert Wälzlager dabei mit einer Vielzahl unterschiedlicher Schmierstoffe.[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe