PERSÖNLICH

PERSÖNLICH

Der Konstrukteur persönlich

Tom Krause hat fünf Jahre lang bei Igus in Köln Gleitlager entwickelt. Heute ist er dort als Produktmanager verantwortlich für die additive Fertigung von Verschleißbauteilen im 3D-Druck per FDM und SLS. Auch das Rapid Tooling von Spritzgusswerkzeugen zählt zu seinem Tätigkeitsbereich.

Tom Krause, Bildquelle: igus GmbH, Köln

Für DER KONSTRUKTEUR hat er sich folgenden Fragen gestellt:

  • Gleitlager-Entwickler oder 3D-Druck-Experte, was ist der spannendere Job?
  • FDM oder SLS, Filament oder Pulver, welches ist Ihr Lieblings-3D-Druck-Verfahren?
  • Sie sind Profi für Druckmaterialien und -verfahren, als Konstrukteur: Bauen Sie auch 3D-Drucker selbst?
  • Was hätten Sie gerne aus dem 3D-Drucker?

Button zum E-Paper

 

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Klein

Stv. Chefredakteurin DER KONSTRUKTEUR – Konstrukteure sind die Schöpfer in der Welt der Technik, das fasziniert mich – und Kommunikation ist meine Leidenschaft!

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
20
Do
ganztägig Technologietag Leichtbau @ Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen
Technologietag Leichtbau @ Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen
Okt 20 ganztägig
Technologietag Leichtbau @ Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen
Der digitale Wandel hilft unter anderem durch Simulationen, digitale Zwillinge oder Plattformökonomien, Produkte leichter und nachhaltiger zu optimieren. Der Betrag des Leichtbaus zum Klima- und Ressourcenschutz steht außer Frage. Doch die Digitalisierung gilt gleichzeitig in[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe