Hier klicken!

Seite auswählen

NEUE FREIHEITSGRADE

NEUE FREIHEITSGRADE

In der Automatisierungs- und Anlagentechnik gilt, je leistungsfähiger die Maschinen und Anlagen sind, desto leistungsfähiger müssen auch ihre elektronischen Baugruppen wie Wechselrichter oder Frequenzumrichter sein. Mit der Anzahl dieser dezentralen Geräte im Schaltschrank steigen jedoch auch der Verdrahtungsaufwand, die Inbetriebnahmezeit und schließlich die Wahrscheinlichkeit von Betriebsverzögerungen im Wartungsfall. Energiebus-Systeme auf der Basis etablierter Leiterplatten-Steckverbinder bieten hier neue Freiheitsgrade – auch für den Konstrukteur.

Energiebus-Systeme bergen ein hohes Potenzial, die Geräteverdrahtung zu vereinfachen und zu beschleunigen. Das Prinzip ist denkbar einfach: Ähnlich wie bei einem Feldbus sind mehrere Automatisierungsteilnehmer über die gleiche Leitung miteinander verbunden und in die vor- oder nachgelagerten Automatisierungsebenen integriert. Die für jedes Gerät notwendige Leistung wird in einer seriellen Topologie durchgeschleift – also von der Stromquelle über die gleiche Leitung an alle Teilnehmer übertragen. Unabhängig davon, ob die Zwischenkreise mehrerer Antriebsregler synchronisiert oder ob unterschiedliche Batterielademodule mit dem Versorgungsnetz verbunden werden sollen, lassen sich auf diese Weise der Verdrahtungsaufwand sowie die Fehleranfälligkeit während der Inbetriebnahme und im Wartungsfall deutlich reduzieren. Hinzu kommt, dass die serielle Verdrahtung nur einen Bruchteil des Materials und des Bauraumes der konventionellen parallelen Verdrahtung benötigt.

 

Lesen Sie mehr:

Textquelle: Phoenix Contact GmbH & Co.KG
Bildquelle: Phoenix Contact GmbH & Co.KG

 

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
7
Mi
ganztägig FVA-Grundlagenseminar Einsatz- u... @ Issum
FVA-Grundlagenseminar Einsatz- u... @ Issum
Okt 7 – Okt 8 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar Einsatz- und Vergütungsstähle für Antriebselemente @ Issum
Die Funktionsfähigkeit und Lebensdauer von Einsatz- und Vergütungsstählen für Komponenten in der Antriebstechnik, wird entscheidend durch deren Erzeugungs-, Bearbeitungs- und Wärmebehandlungszustand bestimmt. Nur wenn alle drei Einflussbereiche gut aufeinander abgestimmt sind, lassen sich optimale Bauteileigenschaften[...]
Okt
19
Mo
ganztägig Bearing World – 3. International... @ Online-Event
Bearing World – 3. International... @ Online-Event
Okt 19 – Okt 23 ganztägig
Bearing World - 3. Internationales Expertenforum für Lager - Wälz- und Gleitlager @ Online-Event
Bereits zum dritten Mal organisiert das Forschungs- und Innovationsnetzwerks der Antriebstechnik FVA die Bearing World- das internationale Expertenforum für Lager – Wälz- und Gleitlager. Die Bearing World findet vom 19. bis 23. Oktober als Online-Event[...]
Nov
4
Mi
ganztägig Expertenwissen O-Ringe – Anspruc... @ C. Otto Gehrckens GmbH &Co. KG
Expertenwissen O-Ringe – Anspruc... @ C. Otto Gehrckens GmbH &Co. KG
Nov 4 – Nov 5 ganztägig
Auch in diesem Jahr bietet die C. Otto Gehrckens GmbH – kurz COG genannt – die bewährte O-Ring-Akademie an. Das Seminar bietet sowohl versierten Experten, als auch technischen und kaufmännischen Mitarbeitern die Möglichkeit, sich über[...]

ANZEIGE


ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe