Hier klicken!

Seite auswählen

KUNSTSTOFFE IM 4.0 – ZEITALTER

KUNSTSTOFFE IM 4.0 – ZEITALTER

Intelligente Komponenten in Kettenspannern optimieren Wartungsintervalle

Kettenführungen, Riemenführungen, Gleitleisten, Gleitschienen: Unter welchen Namen auch immer diese Produktart auftaucht, ist damit unweigerlich auch der Name Murtfeldt verbunden. Der Dortmunder Kunststoffhersteller und –verarbeiter, der auch in diesem Jahr wieder auf der Motek in Halle 3 Stand Nummer 3215 ausstellen wird, hat das in der Antriebs- und Fördertechnik etablierte Produkt in den 1960er Jahren am Markt eingeführt und ständig weiterentwickelt. Die Murtfeldt Ketten- und Riemenführungen schonen Ketten und Riemen, garantieren gleichzeitig optimale Laufeigenschaften und höchste Verschleißfestigkeit. Von langer Lebensdauer sowie wartungs- und datumsfrei sind sie auch im Zuge von Industrie 4.0 ein fester Bestandteil in Maschinen und Anlagen.

Bild: Murtfeldt

Überhaupt schreitet die Digitalisierung von Maschinenelementen immer schneller voran. Dank beständig günstiger werdender elektronischer Bauteile wird es kein Problem mehr sein, selbst einfache Elemente wie beispielsweise Kettenspanner mit mehr und mehr Intelligenz zu versehen.
So verfügen bereits heute schon Teile der Murtfeldt Kettenspannsysteme über intelligente Komponenten. Es ist eine Frage der Zeit, bis die vorbeugende Instandhaltung zukünftig über den Einsatz von intelligenten Komponenten vollkommen normal sein wird – und der Murtfeldt Kettenspanner wird sich melden, wenn die Kette nachgestellt werden muss oder ein anderes Problem im Kettentrieb auftaucht.
Auch hinsichtlich der Murtfeldt Halbzeuge gibt es im Hause Murtfeldt Überlegungen, diese mit Intelligenz auszustatten, sodass sich zum Beispiel bestimmte elektrische Eigenschaften bei Belastung verändern, und damit der Kunststoff selbst zum Sensor wird.
Zudem gibt es wesentliche Anforderungen an die Kunststoffe im 4.0 – Zeitalter: Die Nachfrage signalisiert ein möglichst geringes Gewicht bei hoher Festigkeit. Optimale Gleiteigenschaften helfen, den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Zudem sorgt Verschleißfestigkeit des Materials für geringere Wartungsaufwände. Alles Anforderungen, die die Kunststoffe von Murtfeldt, insbesondere die der Werkstoff “S“® plus-Gruppe, heute schon erfüllen.

http://www.murtfeldt.de

Teilen:

Veröffentlicht von

Dr. Michael Döppert

Mich begeistern naturwissenschaftliche und technische Themen, sie zu verstehen und verständlich zu vermitteln

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Jun
17
Mi
ganztägig O-Ringe im Fokus – Fundiertes Fa... @ C. Otto Gehrckens GmbH &Co. KG
O-Ringe im Fokus – Fundiertes Fa... @ C. Otto Gehrckens GmbH &Co. KG
Jun 17 – Jun 18 ganztägig
Auch in diesem Jahr bietet die C. Otto Gehrckens GmbH – kurz COG genannt – die bewährte O-Ring-Akademie an. Das Seminar bietet sowohl versierten Experten, als auch technischen und kaufmännischen Mitarbeitern die Möglichkeit, sich über[...]
Okt
20
Di
ganztägig Bearing World – 3. International... @ Wienecke XI.
Bearing World – 3. International... @ Wienecke XI.
Okt 20 – Okt 21 ganztägig
Bearing World - 3. Internationales Expertenforum für Lager @ Wienecke XI.
Bereits zum dritten Mal organisiert das Forschungs- und Innovationsnetzwerks der Antriebstechnik FVA das internationale Expertenforum für Lager in Theorie und Anwendung. Ziel der Bearing World ist es, den Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Universitäten und Ingenieuren[...]
Nov
4
Mi
ganztägig Expertenwissen O-Ringe – Anspruc... @ C. Otto Gehrckens GmbH &Co. KG
Expertenwissen O-Ringe – Anspruc... @ C. Otto Gehrckens GmbH &Co. KG
Nov 4 – Nov 5 ganztägig
Auch in diesem Jahr bietet die C. Otto Gehrckens GmbH – kurz COG genannt – die bewährte O-Ring-Akademie an. Das Seminar bietet sowohl versierten Experten, als auch technischen und kaufmännischen Mitarbeitern die Möglichkeit, sich über[...]

ANZEIGE


ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe