Hier klicken!

ADDITIV – VON DER ROLLE

ADDITIV – VON DER ROLLE

Gut aufgelegt mit Patch Placement

Pulver, Flüssigkeiten, Pasten, Filamente, … – die Formen der Ausgangsstoffe für den 3D-Druck sind vielfältig. Aber kennen Sie auch Patches? Die kommen bei einem neuen additiven Fertigungsverfahren zum Einsatz. Das Material – Textilfasern, Folien oder Faserverbund-Werkstoffe – kommt dabei von der Rolle.

Wie funktioniert Patch Placement und welche Vorteile bietet es für Konstruktion und Produktion? Lesen Sie selbst!

 

Veröffentlicht von

Dr. Michael Döppert

Mich begeistern naturwissenschaftliche und technische Themen, sie zu verstehen und verständlich zu vermitteln

Translate »