Hier klicken!

Seite auswählen

Konstruiert für die perfekte Piste

Konstruiert für die perfekte Piste

In 110 Ländern fahren insgesamt rund 22 000 Pistenbullys der Kässbohrer Geländefahrzeug AG unter teils härtesten Bedingungen wie hohen Minusgraden und extremen Steigungen über die Pisten und sorgen in Skihallen und auf Sportpisten für optimale Fahrbedingungen. Die Raupenketten und Schweißkonstruktionen der Kabinen für die Bullys fertigt Kässbohrer selbst. Um die eigenen und kundenseitigen hohen Qualitätsansprüche beim Bau des Pistenbullys erfüllen zu können, setzt das Unternehmen auf digitale Produktentwicklung mit Lösungen von Siemens PLM Software. Bereits seit 2002 wird hier zur Konstruktion Solid Edge verwendet. „Sehr bald haben wir alle neuen Bauteile in 3D angelegt und die Daten aus dem bereits vorhandenen 2D-System nach Solid Edge migriert“, so Roland Weidmann, Produktentwickler bei Kässbohrer. Mittlerweile wurde die Lösung gemeinsam mit dem autorisierten Solid Edge Reseller PBU CAD-Systeme um ein PDM (Product Data Management)-System für alle Engineering-Workflows ergänzt. Dieses wurde so mit der ERP-Lösung von SAP verbunden, dass die Entwickler dort möglichst wenig Daten eingeben müssen.

Bildquelle: Kässbohrer

 

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
12
Di
ganztägig FVA-Softwareseminar Getriebeausl... @ FVA GmbH
FVA-Softwareseminar Getriebeausl... @ FVA GmbH
Nov 12 – Nov 13 ganztägig
Die FVA-Workbench ist eine umfassende Softwarelösung für die Modellierung, Parametrisierung, Dimensionierung und Berechnung von Getrieben. In diesem Seminar wird der Aufbau, die Parametrisierung und Berechnung verschiedener Getriebetypen, vom mehrstufigen Industriegetriebe bis hin zum Planetengetriebe behandelt.[...]
Nov
21
Do
ganztägig Schadensbild Flankenbruch – Flan... @ Garching bei München
Schadensbild Flankenbruch – Flan... @ Garching bei München
Nov 21 ganztägig
Schadensbild Flankenbruch - Flankenbruchberechnung an Stirnrädern @ Garching bei München
Zahnflanken- und Zahnfußtragfähigkeit sind maßgebende Bestimmungsgrößen der Zahnraddimensionierung. Durch optimierte Auslegung und Fertigung sowie die kontinuierliche Verbesserung der Berechnungsverfahren, ist es gelungen, die “klassischen” Ermüdungsschäden Grübchenbildung und Zahnfußbruch weitgehend zu vermeiden und die Tragfähigkeitsgrenzen einer[...]
Nov
26
Di
10:00 FVA-Vertiefungsseminar Zahnradsc... @ Garching bei München
FVA-Vertiefungsseminar Zahnradsc... @ Garching bei München
Nov 26 um 10:00 – Nov 27 um 16:00
FVA-Vertiefungsseminar Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ Garching bei München
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]

ANZEIGE


ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe