Seite auswählen

Kompakter Motion-Controller

Kompakter Motion-Controller

Die Motion-Control-Module der MiniMACS6-Serie regeln autark das hochdynamische Positionieren und Synchronisieren von bis zu 32 Achsen von Servo- und Asynchronmotoren oder steuern autark Kleingeräte.

Maxon entwickelt mit seiner Tochterfirma, der Zub Machine Control AG, effiziente Motion-Control-Lösungen für die Antriebstechnik. Die MiniMACS6-AMP-4 vereint in einem Kompaktgehäuse ein programmierbares Motion-Control-Modul mit Hochleistungsverstärkern. Integrierte Verstärkerendstufen bieten je 400 W Dauer-und 1500 W Spitzenstrom zur direkten Steuerung von leistungsstarken Antrieben. Die MiniMACS6-AMP-4 ist eine wirtschaftliche Lösung, um bis zu 4 BLDC-Motoren hochdynamisch und präzise zu bewegen. Positions-Feedback oder Master-Signale werden mithilfe von inkrementellen Encoder-Eingänge eingelesen. Optional können Sin/Cos-Encoder oder SSI-Encoder angeschlossen werden. Eine Reihe von digitalen Ein- und Ausgängen verarbeiten Sensor-Signale und steuern Aktuatoren. Bevorzugt kommen die Steuergeräte da zum Einsatz, wo SPS-Lösungen zu teuer sind oder nicht Ihre spezifischen Anforderungen erfüllen. Die Steuerung findet idealerweise Anwendung bei Robotik-und Shuttle-Systemen.

Text- und Bildquelle: zub machine control AG

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Im Anspruch ganz nah an der Technologie, in der journalistischen Umsetzung ganz nah am Menschen – das ist DER KONSTRUKTEUR. Die Lust an der Lösung, die Leidenschaft für die Umsetzung innovativer technischer Möglichkeiten und die Freude am eigenen Einfall, das ist es, was Konstrukteure in der Industrie verbindet. Ihr Medium: DER KONSTRUKTEUR.